Beratung & Buchung unter +43 7582 63147

Reisefinder

 

Tagesfahrten 2017

Reisen 2017

Gruppenreisen

Newsletter

Adalbert Stifter und der Schmuggel im Rosenberger Gut - 1 Tag

Adalbert Stifter und der Schmuggel im Rosenberger Gut
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.10.2017 - 01.10.2017
Preis:
ab 79 € pro Person

-        Stifter Museum Lackenhäuser
-        Stifter-Geburtshaus in Oberplan
-        „Theater-Wanderung" mit Schauspiel
-        Reisebegleitung Waltraud Weghuber

Adalbert Stifter, geboren 1805 in Oberplan/Böhmerwald, Sohn einer armen Leinweberfamilie,
gilt als einer der größten Erzähler der Weltliteratur. Bei einer abwechslungsreichen Fahrt durch
seine Lebenslandschaften im Dreiländereck gewinnen Sie auch einen Eindruck von der unendlichen
Weite des Böhmerwaldes. In Frymburk/Moldaustausee hören Sie von Stifters großer, unerfüllter Jugendliebe Fanny Greipl. In Oberplan/Horni Plana, ist dem Dichter in seinem liebevoll restaurierten Geburtshaus ein kleines Museum gewidmet, in dem Sie durch viele Exponate Einblick in sein Leben gewinnen.

Schließlich geht die Fahrt in das bayerische Lackenhäuser zum Rosenberger Gut. Hier hat der Dichter immer wieder Zuflucht gesucht. Spannend und sehr unterhaltsam wird der Nachmittag bei einer einfachen, etwa 2-stündigen Theaterwanderung. In einem Schauspiel werden die Geschehnisse im Dreiländereck im 19. Jhd. dargestellt: Sie lernen die Fam. Rosenberger kennen, bei einer Wanderung über Fluren und Felder kann man Stifters Liebesdrama miterleben und am Grenzbach die Schmuggler
belauschen.

Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Inbegriffen:        Busfahrt, „literarische" Reisebegleitung Waltraud Weghuber, Eintritte, Führungen

Abfahrt: 7 Uhr Rückkunft: ca. 19 Uhr

Tagesfahrt

  • Busfahrt, RL, Eintritte, Führungen
    79 €