Beratung & Buchung unter +43 7582 63147

Reisefinder

 

Tagesfahrten 2017

Reisen 2017

Gruppenreisen

Newsletter

ANDALUSIEN - weiße Dörfer und Orangenküste - 10 Tage

ANDALUSIEN - weiße Dörfer und Orangenküste
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.04.2018 - 11.04.2018
Preis:
ab 1695 € pro Person

Orangenküste und weiße Dörfer

BESONDERHEITEN
Viele Highlights - Eintritte inklusive
5*PremiumLoungeBus - max. 36 Teiln.
Schöne 4*-Hotels - immer im Zentrum
Top-Reiseleiter Dennis!
Reiseleitung: Dennis Marre

Die 120 km lange „Costa del Azahar" (Orangenküste) in Andalusien, wo die meisten Zitrusfrüchte Europas gedeihen, zählt zu den schönsten Landstrichen Europas, mit 300 Sonnentagen im Jahr und einer Durchschnittstemperatur von 18 Grad! Die Andalusier sind traditionsbewusst, temperamentvoll, gastfreundlich, stolz und religiös. Wunderschöne Strände, blauer Himmel, farbenfroher Flamenco, klappernde Kastagnetten und die Märchenwelt der Alhambra - das alles und noch viel mehr machen aus Andalusien ein wundervolles Urlaubsziel.

Ihre Hotels (od. gleichwertig)
Valencia, Zentrum: 4*-Hotel Abba Aceton
Alicante, Zentrum: 4*-Hotel AC Alicante
Granada, Zentrum: 4*-Hotel Carmen
Sevilla, Altstadt: 4*-Hotel Fernando III
Jerez, Zentrum: 4*-Hotel Sherry Park
Estepona, Strand: 4*-Hotel Estepona Palace

1. Tag: Fluganreise nach Valencia
Transfer zum Flughafen Salzburg und Flug voraussichtlich um 06.45 Uhr mit Lufthansa via Frankfurt nach Valencia. Es erwartet Sie bereits um 12.30 Uhr unser Busfahrer und im 5*-Luxusbus fahren Sie in Ihr zentral gelegenes Hotel. Valencia befindet sich an der „Costa del Azahar" (Orangenküste) und ist eine der dynamischsten und wirtschaftlich aktivsten Städte Spaniens. Zu den Prunkstücken der Gotik zählen die Kathedrale und die Seidenbörse (UNESCO-Weltkulturerbe). Im feinsten Jugendstil präsentiert sich die Markthalle. Die „Ciudad de las Artes y las Ciencias", die „Stadt der Künste und Wissenschaften" ist ein neu errichteter Stadtteil mit extravaganter Architektur. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Valencia - „Orangenküste" - Alicante
Wir verlassen Valencia am Vormittag und fahren entlang der Küste zum Hauptort der Costa Blanca.
Alicante, mit seinem wunderschönen Palmenboulevard und einladenden Einkaufsstraßen ist ein sehr beliebter Urlaubsort. Auf dem Berg Benacatil befindet sich die Festung Santa Barbara, die man mittels eines Aufzuges im Berg erreicht. Von hier genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Meer. Zimmerbezug und Abendessen im modernen, zur Marriott-Gruppe gehörigen 4*-Hotel AC.

3. Tag: Alicante - Elche - Murcia - Granada
Auf unserem Weg nach Granada besuchen wir Murcia, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.
Die engen Gassen der Altstadt laden nicht nur zum Bummeln ein, vor allem die Fußgängerzone der Calle Trapería zwischen der Kathedrale und der Plaza de Santo Domingo sowie die exquisite Calle Jabonerias sind gern besuchte Plätze. Aber auch die mittelalterliche Kathedrale der Santa Maria, in der verschiedene Stilrichtungen der vergangenen Jahrhunderte einflossen, ist eine Augenweide. Das Stadtbild ist geprägt von wunderschönen Sakralbauten. Vorbei an Nationalparks erreichen wir Granada und beziehen unsere Zimmer für 2 Nächte im zentralen 4*-Hotel Carmen. Abendessen.

4. Tag: Granada mit Alhambra
Granada, zweifellos eine der Perlen Spaniens, zählt zu den von Touristen meistbesuchten Orten der Welt. Die langjährige Hauptstadt des maurischen Andalusien verfügt über die wichtigsten Monumente aus dieser Epoche, allen voran die weltberühmte Alhambra. Die Schönheit der bunten Fliesen, der filigranen Stuckarbeiten und der eleganten Schnitzereien, der Löwenhof und die prachtvollen Gärten bringen die Besucher zum Staunen. Außerdem bietet sich ein traumhafter Blick über die Berge der Sierra Nevada. Ebenfalls im Besichtigungsprogramm: der „Generalife Garten". Am Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Bummel und am Abend können Sie die spanische Küche auf eigene Faust erkunden oder einen Vorschlag Ihres Reiseleiters annehmen.

5. Tag: Granada - Cordoba - Sevilla
Olivengrün schimmert das Land zwischen Granada und Córdoba. Jede fünfte Flasche Olivenöl Europas wird in Andalusien gefüllt! Ihre heutige Etappe führt Sie nach Córdoba, der ehemaligen Residenz der Kalifen. Hier sehen Sie das großartigste islamische Baudenkmal in Europa, die Mezquita, einst größte Moschee und seit Karl V. christliche Kathedrale. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die arabische und jüdische Altstadt und die Synagoge. Weiterfahrt nach Sevilla und Zimmerbezug für 2 Nächte im absolut zentral (direkt in der Altstadt) gelegenen 4*-Hotel Fernando IIl. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Sevilla „intensiv"
Sevilla liegt zu beiden Seiten des Guadalquivir, in einer weiten, fruchtbaren Ebene. Mit ihren zahlreichen Türmen bietet Sevilla von allen Seiten einen imposanten Anblick. Unter den Gebäuden ist zunächst die Kathedrale hervorzuheben. Sie ist die größte gotische Kathedrale der Welt. Daneben steht die so genannte Giralda, ein 97 m hoher viereckiger Glockenturm mit 22 harmonisch gestimmten Glocken, der Alcázar oder maurischer Palast mit prächtigen Sälen, Hallen sowie großen Gärten und vieles mehr... Der Nachmittag gehört Ihnen für einen individuellen Stadtbummel. Da Sie so zentral wohnen, möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, Ihr Lieblingslokal für das Abendessen selbst wählen zu können.

7. Tag: Sevilla - Jerez de la Frontera
Wenige Orte Spaniens erfreuen sich solch internationaler Bekanntheit wie die Stadt Jerez. Der Name dieser andalusischen Stadt hat dank ihres Sherrys oder Jerez-Weins, der Pferde und Stiere, des Flamencos und des Motorsports schon lange die Landesgrenzen überschritten. Das bedeutendste Bauwerk von Al-Andalus ist zweifelsohne die Festungsanlage Alcázar de Jerez, noch beliebter ist es aber, in die Geheimnisse des Vino de Jerez eingeweiht zu werden. Wir spazieren durch den „Fässer-Wald" der Bodega und genießen die Kostproben der verschiedenen Sherry Sorten. Zimmerbezug und Abendessen im zentral gelegenen 4*-Hotel Sherry Park.

8. Tag:        Cadiz - Gibraltar - Estepona
Kurze Busfahrt in die Hafenstadt Puerto de Santa María, um per Boot nach Cádiz zu kommen. Die schönste Art, diese 3000-jährige Stadt zu erobern. Im Volksmund bekannt als „das Silbertässchen", erhebt sich die Stadt über der gleichnamigen Bucht. Das Meer umgibt und umarmt die Stadt, die schon fast als Insel zu bezeichnen ist, da sie nur durch eine schmale Landzunge mit dem Festland verbunden ist. Freuen Sie sich auf einen interessanten Bummel auf der Uferpromenade und durch das Hafenviertel. Weiterreise nach Gibraltar. Bei der „Rock-Tour" sehen und erleben Sie die „Säulen des Herkules", die St. Michaels Höhle, den Belagerungstunnel und Sie haben eine atemberaubende Sicht auf die Küste Nordafrikas. Zimmerbezug für 2 Nächte in Estepona im Luxushotel Estepona Palace und Abendessen im Hotel.

9. Tag: Ausflug „Weiße Dörfer" - Ronda
Ausflug in die Welt der „Weißen Dörfer". Die „Pueblos Blancos", wie die Spanier sie nennen, liegen verstreut inmitten der wilden, einsamen Landschaft. Ihre eindrucksvolle Architektur geht zurück auf die Zeit, als die Mauren Andalusien beherrschten. Am bekanntesten ist die spektakulär über einer Schlucht gelegene Bergstadt Ronda. In diesem reizvollen Ort befindet sich die älteste Stierkampfarena Spaniens. Mindestens ebenso sehenswert sind die drei Brücken, die die einzelnen Stadtteile miteinander verbinden. Rückkunft am späten Nachmittag in Estepona. Abendessen.

10. Tag: Rückflug Malaga - Salzburg
Ein gemütlicher Tag zum Abschluss der Reise. Im mondänen Marbella unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt und entlang des Yachthafens. Malaga hat weitaus mehr zu bieten als "nur" mediterranes Klima und Sandstrände, so zum Beispiel das Pablo Picasso Geburtshaus und das Museo Picasso, in dem über 200 Werke des Künstlers zu bewundern sind. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind zahlreiche Kirchen und Kapellen, Paläste, Brunnen sowie Parks und historische Gärten. Rückflug voraussichtlich um ca. 17 Uhr via Frankfurt nach Salzburg.

Leistungen:
Transfer OÖ - Flughafen München - OÖ
Hinflug mit Lufthansa München - Valencia
Rückflug mit Lufthansa Malaga - München
Flughafentaxen (Stand 07/2017)
Rundreise im 5*-PremiumLoungeBus
9 x Übernachtung/Frühstück in 4*-Hotels, immer im Zentrum
7 x Abendessen in den Hotels
1 x Schifffahrt Puerto Santa Maria - Càdiz
1 x Sherry-Verkostung in Jerez
Eintritte: Alhambra Granada, Moschee Cordoba, Kathedrale und Alcàzar Sevilla, Rock-Tour Gibraltar und Stierkampfarena Ronda
Reiseleitung und lokale Stadtführungen

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, 2 x Abendessen, sonstige Eintritte

Abfahrt: 10 Uhr        Rückkunft: ca. 22 Uhr

lt Katalog

  • Doppelzimmer Frühbucher bis 19.01.2018
    1695 €
  • Doppelzimmer ab 20.01.18
    1790 €
  • Einzelzimmer Frühbucher bis 19.01.2018
    2085 €
  • Einzelzimmer ab 20.01.18
    2180 €