Beratung & Buchung unter +43 7582 63147

Reisefinder

 

Reisen 2018

Gruppenreisen

Newsletter

Saisoneröffnungsreise SIZILIEN - 8 Tage

Saisoneröffnungsreise SIZILIEN
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.04.2018 - 13.04.2018
Preis:
ab 1195 € pro Person

SIZILIEN
Saison-Eröffnungsreise 2017

Fr. 06.04. - Fr. 13.04.2018 (8 Tage)        

Sizilien, die größte Insel im Mittelmeer, ist mit allen Vorzügen der Natur gesegnet. Lassen Sie den Blick schweifen über Orangen- und Zitronenhaine, traumhafte Küstenstraßen, die faszinierende Vulkanlandschaft des Ätna und viel, viel Meer! Sehr gute 4*-Hotels - meist am Meer gelegen!
Lassen Sie sich von ihrem sizilianischen Reiseleiter begeistern und die sizilianische Kultur in allen Facetten nahebringen!

4 gute Gründe für diese Reise:
·        Ideale Reisezeit - bewährte Route
·        4*-Hotels - teilw. am Meer
·        Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
·        Bus-Schiff-Flug-Kombination

1. Tag: Anreise nach Florenz
Im bequemen Luxusreisebus fahren Sie über Villach - Modena und vorbei an Bologna, dann über den Apennin in die Gegend Florenz. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Montecassino - Neapel
Weiterreise über Rom nach Neapel. Bei der Stadtrundfahrt bzw. beim geführten Rundgang bekommen Sie einen guten Überblick. Ein Spektakel - die Altstadt Neapels: laut diskutierende Neapolitaner, knatternde Vespas und flatternde Wäsche in den engen Gassen. Genießen Sie Neapel zu Fuß und mit dem Bus! Kabinenbezug und Abendessen an Bord der Fähre. Abfahrt gegen 20 Uhr.

3. Tag: Palermo und Monreale
Frühstück an Bord. Ankunft gegen 7 Uhr in Palermo. Die Hauptstadt Siziliens ist eine lebhafte Hafenmetropole. Prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Besonders sehenswert sind der Normannendom und der Normannenpalast. In den Bergen vor Palermo errichteten die Normannen als Zeichen ihres Triumphes über den Islam das Kloster Monreale. Mit seinem Dom und dem anschließenden Kreuzgang gehört das Kloster zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Siziliens. Hotelbezug und Abendessen im schönen Strandhotel in Santa Falvia in der Nähe von Palermo. www.dominacoralbaysicilia.com <http://www.dominacoralbaysicilia.com>

4. Tag: Erice - Marsala - Agrigent
Nach dem Frühstück reisen wir gen Westen, in die Provinz Trapani. In Segesta besichtigen wir einen der besterhaltenen Tempel Siziliens. Das mittelalterliche Städtchen Erice bezaubert nicht nur mit seinen engen Gassen - der Ausblick auf die Westküste und die ägadischen Inseln ist gewaltig! In den Salinen von Paceco wird seit Jahrhunderten Salz gewonnen. Die gut erhaltenen Windmühlen sind ein schönes Fotomotiv. Über Marsala geht es nach Agrigent. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel Della Valle. www.hoteldellavalle.ag.it <http://www.hoteldellavalle.ag.it>

5. Tag: Agrigent - Enna - Ostküste
Agrigent ist weltbekannt durch das Tal der Tempel. Die gewaltige Ausdehnung des antiken Bezirks und die prachtvollen Tempelanlagen lassen noch heute die Bedeutung der antiken Stadt erahnen.
Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Enna, Italiens höchstgelegener Provinzhauptstadt. Sie sehen das über einer arabischen Festung errichtete Castello di Lombardia, eine der bedeutendsten Burgen Siziliens. Weiter nach Piazza Armerina. In der Villa Del Casale können Sie fast 3.500 qm Bodenmosaiken mit mythologischen Motiven und Jagd- und Zirkusszenen sowie die berühmten „Bikinimädchen" bewundern. Hotelbezug und Abendessen in der schönen 4*-Hotelanlage Naxos Beach Resort Giardini Naxos. www.atahotels.it <http://www.atahotels.it>

6. Tag: Ätna und Taormina
Vormittags besichtigen Sie den Vulkan Ätna. Er ist mit 3.323 Metern der höchste und aktivste Vulkan Europas. Das Wahrzeichen Siziliens beherrscht optisch den gesamten Osten der Insel. Während in den oberen Regionen eine wüste Kraterlandschaft aus Lavagestein und vulkanischem Sand vorherrscht, finden sich in den unteren Zonen bis etwa 1.500 Metern Orangen-, Zitronen-, Oliven-, Feigen- und Pistazienbäume und unzählige blühende Gärten. Nachmittags geht es dann etwas weiter östlich zur Stadtbesichtigung von Taormina. Weltberühmt ist das griechisch-römische Theater, von dem Goethe einmal sagte, es sei die „schönste Kulisse der Welt". Die mit Zypressen, Blumen und Palmen geschmückte malerische Altstadt sowie die zahlreichen Restaurants, Bars und Boutiquen laden die Besucher zum Verweilen ein und verleihen Taormina eine einzigartige Atmosphäre.

7. Tag: Tagesausflug Syrakus
Heute fahren Sie nach Syrakus. In der Antike war diese Stadt über mehrere Jahrhunderte die Mächtigste der damals bekannten Welt und Cicero beschrieb sie als „die größte und schönste aller griechischen Städte". Im archäologischen Park sind unter anderem das Griechische Theater, das Römische Amphitheater sowie das „Ohr des Dionysios" Zeugnisse der prachtvollen Vergangenheit von Syrakus. Besonders sehenswert ist die malerische Altstadt auf der vorgelagerten Insel Ortigia. Die aus Kalkstein bestehende Insel bildet den natürlichen Hafen der Stadt und ist heute durch drei Brücken mit dem übrigen ‚Gebiet Syrakus' verbunden.

8. Tag: Catania - Heimflug
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Catania - Abflug gegen 11 Uhr nach München oder Wien. Bustransfer nach OÖ.

Reisepreis: € 1.195,-        € 195,- EZZ inkl. EZ-Kabine
€ xx Zuschlag Außenkabine p.P.

Inbegriffen:
Busreise im 4*-Reisebus
Fährüberfahrt Neapel - Palermo inkl. Abendessen und Frühstück an Bord (Doppelkabine Innen)
6 x Ü/HP in guten 4*-Hotels
Rückflug ab Catania inkl. Flughafentaxen (Stand 07/2017)
Transfer Flughafen - OÖ
Eintritte: Normannenpalast, Kloster Monreale, Tal der Tempel, Villa Casale, Theater in Taormina, Syrakus archäologische Zone.
Örtl. Reiseleitung und Führungen

Nicht inbegriffen: Reiseversicherung, sonstige Eintritte, Auffahrt zum Vulkankrater (wetterabhängig)

Abfahrt: 6 Uhr                Rückkunft: ca. 18 Uhr

lt Katalog

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    1195 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    1390 €