BURGUND - Genussreise für Kunst- und Kulturfreunde - 8 Tage

BURGUND - Genussreise für Kunst- und Kulturfreunde
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.05.2021 - 15.05.2021
Preis:
ab 1545 € pro Person

Genussreise für Kunst- und Kulturfreunde

HIGHLIGHTS:
Kultur & Genuss im Einklang
Ausgewählte Restaurants und Weingüter
Umfangreiches Leistungspaket

In kräftigen Frühlingsfarben erwartet Sie das Herzstück Frankreichs…kaum eine Landschaft ist so reich an Zeugnissen der Kunst und Kultur des Mittelalters wie das alte Herzogtum Burgund. Hier wurde die Romanik zu ihrer Vollendung geführt. Burgund, schon der Name steht für Genuss. Die Römer hatten den Weinstock nach Burgund gebracht, die großen Klöster besaßen Weinberge in besten Lagen. Die Grands-Crus zwischen Beaune und der Hauptstadt Dijon zählen heute zu den berühmtesten Rotweinen der Welt. Zu den edlen Tropfen gibt es nichts Besseres als die Burgunder Küche: Boeuf bourguignon und Coq au vin.

1 Anreise nach Basel
Im komfortablen 4*-Reisebus geht es über München - Bregenz - Zürich - nach Basel. Ihre Reiseleiterin wird die Zeit nützen, um Sie auf Ihre Reise einzustimmen! Geführter Rundgang in Basel, wo in der mittelalterlichen Altstadt rund um den Marktplatz das im 16. Jhdt. erbaute Rathaus mit seiner roten Sandsteinfassade als Wahrzeichen gilt. Vom gotischen Basler Münster hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Ü/HP im Hotel Best Western Dreiländerbrücke, nur ein paar Tram-Haltestellen von Basel entfernt.

2 Belfort - Beaune
Nach kurzer Fahrt erreichen wir Frankreich. Die Zitadelle von Belfort in der Region Franche-Comté, auch die Zitadelle der Freiheit genannt, ist das bedeutendste Beispiel der Architektur Vaubans. Die an den Felsen der Stadt lehnende Zitadelle steht nicht weit von der mittelalterlichen Stadtmauer entfernt. Ankunft im wunderschönen Beaune und Zimmerbezug im 4*-Hotel Henry II Beaune. Abendessen im Restaurant in Hotelnähe. Nach dem Frühstück Stadtspaziergang in Basel, wo in der mittelalterlichen Altstadt rund um den Marktplatz das im 16. Jhdt. erbaute Rathaus mit seiner roten Sandsteinfassade als Wahrzeichen gilt. Vom gotischen Basler Münster hat man einen wunderbaren Blick auf die Stadt. Die Zitadelle von Belfort in der Region Franche-Comté, auch die Zitadelle der Freiheit genannt, ist das bedeutendste Beispiel der Architektur Vaubans. Die an den Felsen der Stadt lehnende Zitadelle steht nicht weit von der mittelalterlichen Stadtmauer entfernt. Ankunft im wunderschönen Beaune und Zimmerbezug im 4*-Hotel Henry II Beaune. Glanzpunkt in Beaune ist das Hôtel Dieu, das von Nicolas Rolin gegründete Hospiz mit seinem prächtigen Dach aus bunt glasierten Ziegeln. Beim Stadtrundgang wird uns dies und vieles andere erläutert…eine köstliche Weinprobe rundet das Programm ab. Abendessen im Restaurant in Hotelnähe.

3 Dijon - Clos de Vougeot - Beaune
In Dijon zeugen prunkvolle Bauten und Fassaden von blühenden Epochen des einst mächtigen Burgunderreichs. Der Höhepunkt der Führung wird der Besuch der kunsthistorisch äußerst wertvollen Herzogsgräber im Palast sein. Gourmets kommen am Moutarde de Dijon und dem Haus Maille nicht vorbei. Felix Kir, einst Bürgermeister von Dijon, machte einen Aperitif weltberühmt. Das inmitten der Weinberge an der berühmten Weinstraße gelegene und im 12. Jh. von den Zisterziensermönchen der Cîteaux Abtei erbaute Château du Clos de Vougeot empfängt heutzutage Liebhaber von Geschichte, Architektur und Wein. Dieses außergewöhnliche historische Bauwerk ist Sitz der berühmten Weinbruderschaft Confrèrie des Chevaliers du Tastevin. Abendessen im sehr schönen Restaurant "Caveau des Arches“ in Beaune.

4 Schloss Bussy Rabutin - Kloster Fontenay
Gleich nach dem Frühstück besichtigen wir das schöne Schloss Bussy-Rabutin, welches noch immer vom Geist und Humor seines ehemaligen Besitzers Roger de Rabutin geprägt ist. Sehenswerte barocke Gartenanlage. Ein Muss für jeden Besucher in Burgund ist das Zisterzienserkloster Fontenay. Die ehemalige Abtei vermittelt ein lebendiges Bild vom Leben der Zisterzienser im 12. Jahrhundert (UNESCO Weltkulturerbe). Abendessen auf dem "Gourmet-Bauernhof“ Ferme La Morvandelle in Fontagny.

5 Tournus - Cluny - Chateau Pierreclos - Lyon
Das kleine malerische Tournus lebt noch heute ganz im Schatten seiner einstigen Abteikirche Saint Philibert, die wir besichtigen werden. Die Abtei von Cluny in Burgund war als Ausgangspunkt bedeutender Klosterreformen eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters. Mittagsimbiss mit Wein in einer rustikalen Auberge, dem "L`Embellie“ im kleinen Ort Sainte-Cecile. Weiter geht es mit einer Degustation im herrlichen Weingut "Chateau de Pierreclos“. Üppiger Blumenschmuck unterstreicht den südländischen Charakter von Macon. Weiterreise nach Lyon und Zimmerbezug für die nächsten beiden Nächte im 4*-Hotel Mercure Lyon Centre Chateau Perrache. Abendessen im Hotel.

6 Lyon - 2000 Jahre Geschichte
Lyon, Stadt in der geschichtsträchtigen französischen Rhône-Alpes-Region, liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saône. Im Zentrum wird die 2.000-jährige Geschichte der Stadt erlebbar, angefangen beim römischen Amphithéâtre des Trois Gaules über die mittelalterliche und Renaissance-Architektur in der Altstadt Vieux Lyon bis zum modernen Stadtviertel La Confluence auf der Halbinsel Presqu‘île. "Traboules“ genannte überdachte Passagen zwischen Gebäuden durchziehen Vieux Lyon und das auf einem Berg gelegene Viertel La Croix-Rousse. Abendessen im Restaurant "Grand Cafè des Nègociants“ in Lyon.

7 Lyon - Genf - Murten - Zürich - Feldkirch
Wir verlassen Lyon und es geht nach Genf, wo wir einen Stadtbummel unternehmen. Das kleine mittelalterliche Murten am Südostufer des gleichnamigen See hat sein ursprüngliches Gesicht mit den malerischen Altstadt-Gassen und den gemütlichen Laubengängen erhalten. Über Zürich fahren Sie weiter nach Rankweil. Ü/HP im 4*-Hotel Hoher Freschen.

8 Heimreise über Innsbruck
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Innsbruck. In der Hofkirche bewundern wir die "Schwarzen Mander“ (Maria von Burgund war die erste Ehefrau von Kaiser Maximilian I.). Heimreise am Nachmittag nach OÖ.

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Best Western Dreiländerbrücke
  • 3 x Ü/F im Hotel Henry II Beaune
  • 2 x Ü/F im 4*-Hotel in Lyon
  • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Hoher Freschen Rankweil
  • 1 x AE im Restaurant in Beaune
  • 1 x AE im Rest. "Caveau des Arches“ Beaune
  • 1 x AE im Rest. "Ferme Auberge Morvandelle“
  • 1 x Weindegustation in Beaune
  • 1 x Mittagessen im Rest. "L`Embellie“ in Sainte-Cécile
  • 1 x Weinverkostung im Chateau de Pierreclos
  • 1 x AE im Hotel in Lyon
  • 1 x AE im Restaurant "Grand Cafe“ in Lyon
  • 1 x Fahrt im Minizug in Belfort
  • Schloss Clos de Vougeot
  • Hotel Dieu Beaune
  • Schloss Bussy-Rabutin
  • Abtei Fontenay
  • Abtei Cluny
  • Eintritt Hofkirche Innsbruck
  • Reiseleitung und Stadtführungen


Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

08.05.2021 - 15.05.2021 | 8 Tage

Burgund

 
  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    1545 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    1800 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Hall - BAD HALL, Großparkplatz, Rotes Kreuz,
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter