SEXTENER DOLOMITEN - Im Banne der Drei Zinnen - 6 Tage

SEXTENER DOLOMITEN - Im Banne der Drei Zinnen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.06.2021 - 25.06.2021
Preis:
ab 695 € pro Person

Im Banne der drei Zinnen

Weltberühmt ist das Gebiet um Sexten nicht nur für die "Drei Zinnen“, sondern auch für die faszinierende "Sextener Sonnenuhr“. Diese einmalige Bergsonnenuhr mit den Dolmitengipfeln Neuner, Zehner, Elfer, Zwölfer und Einser wird überragt von der Dreischusterspitze. Seit Juni 2009 gehören die Drei Zinnen und die Dolomiten zum UNESCO Weltnaturerbe.

1 Anreise ins Pustertal
Sie fahren über Salzburg - Felbertauern - Lienz - ins Pustertal. Zimmerbezug im 4*-Hotel Cristallo in Toblach. Am Nachmittag leichtes "Einwandern" am Toblacher See. Abendessen im Hotel.

2 Vom Lago Antorno zum Monte Piano
Prachtvolle Ausblicke vom Gipfelplateau des Monte Piano auf Praxer, Sextener und Ampezzaner Dolomiten belohnen die kleinen Mühen des Aufstiegs. Dieser Gipfel war im Ersten Weltkrieg schwer umkämpft und ist nun ein Freilichtmuseum mit trauriger Vergangenheit. Vom Toblacher Kreuz genießt der Wanderer atemberaubende Blicke in das Höhlensteintal.
4 Std. ↑↓450 m

3 Plätzwiese - Dürrenstein
Zu den zauberhaftesten Gegenden der nördlichen Dolomiten gehört die weiße Passlandschaft der Plätzwiese. Von hier wandern wir auf guten Wegen zum Heimkehrer-Kreuz und zu den Strudelköpfen.
3 Std. ↑↓350 m.
Für Gipfelstürmer lohnt der Weg auf den Dürrenstein 2.839 m, dieser gilt als einer der aussichtsreichsten Gipfel in den Dolomiten.
4 Std. ↑↓870 m

4 Drei Zinnen - Paternkofel
Jeder Naturfreund kann hier seine Sternstunden und die immer noch grandiose Landschaft erleben. Vom Parkplatz Auronzo Hütte wandert man auf fast gleicher Höhe zur imposant gelegenen Bülelejoch Hütte. Nächste Naturjuwele sind die Bödenseen und der Kalenderfotoblick zu den Drei Zinnen am Nachmittag. Entlang der Schutthänge des Paternkofels erreichen wir die Lavaredohütte und den Ausgangspunkt.
4,5 Std. ↑↓500 m

5 Speikboden - wunderbar wanderbar!
Das Tauferer Ahrntal ist Wanderland und eine der schönsten Touren ist am Speikboden. Immer garniert mit einzigartigen Panoramen. Die Dreitausender der Zillertaler Alpen vor Augen, die Berge der Rieserferner im Blick und die Dolomiten zum Greifen nah. Diese herrliche Runde führt stets auf geschickt mit Felsen ausgelegten Wegen über den Kl. Nock, Seewassernock zum Gipfel des Speikboden 2.517 m. Unvergessliche Route!
4 Std. ↑↓ 610 m.

6 Pragser Wildsee - Heimreise
Der Rückreisetag wird noch genützt zu einer sehr lohnenden Wanderung um den stillen Pragser Wildsee mit seiner steil aufragenden Felskulisse.

Abfahrt: 7 Uhr Rückkunft: ca. 19 Uhr

  • Busfahrt im 4*-Reisebus
  • 5 x Ü/F im 4*-Hotel Cristallo Basis DZ "Komfort“
  • 5 x Abendessen (3 Wahlmenüs mit regionalen Schmankerl, davon 1 Vitalgericht, Salatbuffet; Galadinner am Sonntag, Tiroler Bauernmenü am Mittwoch)
  • Benutzung des Wellnessbereichs mit Hallenbad, Whirlpool, Sauna
  • Flauschige Bademäntel und Saunahandtücher (leihweise)
  • Gratis WLAN
  • Citybikes kostenlos zum Verleih (nach Verfügbarkeit)
  • Wanderbegleitung

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket und evtl. Seilbahnfahrten

20.06.2021 - 25.06.2021 | 6 Tage

Cristallo

 
  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer "Komfort" (ohne Balkon)
    695 €
  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer "Neunerkofel" (mit Balkon)
    730 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer "Komfort" (ohne Balkon)
    750 €
  • Pauschalarrangement im DZ "Komfort" zur Alleinbenutzung (ohne Balkon)
    825 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Hall - BAD HALL, Großparkplatz, Rotes Kreuz,
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.DetailsOk