Beratung & Buchung unter +43 7582 63147

Reisefinder

 

Herbst Winter Frühling 2018/2019

Tagesfahrten 2018

Reisen 2018

Gruppenreisen

Newsletter

BALEAREN - Ibiza - Mallorca - Menorca - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.05.2019 - 25.05.2019
Preis:
ab 1995 € pro Person

·        4 Inseln in der „Karibik Europas" erkunden
·        Neue Traumreise auf die Balearen
·        Weltkulturerbe & Naturschönheiten
·        Flug & 5*PremiumLoungeBus

Entdecken Sie bei dieser außergewöhnlichen Reise gleich vier der bekannten Baleareninseln. Neben der Hauptinsel Mallorca sehen Sie Menorca, Ibiza und Formentera. Jede Insel überzeugt mit ganz eigenen Reizen. Formentera ist die kleinste bewohnte Balearen-Insel und ein Badeparadies mit weißen, feinsandigen Stränden. Menorca ist eine ruhige, natürliche Oase und bis heute ein Geheimtipp. Ibiza bietet eine einzigartige Kombination von Kultur- und Naturdenkmälern, die von der UNESCO ausgezeichnet wurden. Mallorca ist die größter der Inseln - darum widmen wir ihr auch die meiste Zeit.

1 Anreise nach Valencia - Denia
Bustransfer nach München. Direktflug um ca. 9 Uhr nach Valencia. Hier erwartet Sie unser 5* PremiumLoungeBus und Sie beginnen mit einer Stadtrundfahrt durch Valencia, die drittgrößte Stadt in Spanien. Die Stadt des Lichts und der Blumen hat an historischen Sehenswürdigkeiten viel zu bieten. Neben dem wunderschönen historischen Stadtkern beeindruckt die Stadt vor allem auch mit moderner Avantgarde-Architektur, geschaffen vom Stararchitekten Santiago Calatrava. Ü/HP im schönen 4*-Hotel des Rotes in Denia. Es sind nur wenige Schritte bis zur Bucht Punta Negra, einem herrlichen Flecken mit klarem Wasser.

2 „Karibik-Flair" auf der Insel Formentera
Um 9 Uhr starten wir in Denia die zweieinhalbstündige Fährüberfahrt auf die Insel Formentera. Der Leuchtturm von La Mola dient heut noch als Orientierung für die Schifffahrt. Die nur 82 km² große Insel ist vor allem für seine weißen Sandstrände und das klarste Wasser der Balearen bekannt. Man nennt sie nicht umsonst die „kleine Insel der Karibik". Um 18.30 Uhr verlassen Sie die Insel mit der Fähre - die um 19.30 Uhr Ibiza erreicht. Nur noch 15 km Busfahrt bis nach San Antonio. 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Naeco.

3 Ibiza - Große Inselrundfahrt
Eine wunderschöne Landschaft mit pinienbewachsenen Hügeln, weißen Häusern, Kirchen, idyllischen Dörfern und kristallklaren Sandbuchten erleben Sie heute bei Ihrer großen Inselrundfahrt in den Norden. Erste Station ist das charmante Dorf Santa Gertrudis, welches das geografische Zentrum der Insel bildet. San Miguel ist ein kleines Dorf mit einer beeindruckenden Festungskirche aus dem 14. Jh.
Danach geht es weiter in das nahe gelegene Puerto de San Miguel, wo Sie die Höhlen von Can Marça besuchen. Eindrucksvolle Felsformationen und unterirdische Wasserfälle verzaubern jeden Besucher. Zum Abschluss flanieren wir in Sant Antoni de Portmany am Hafen und auf der mit Palmen gesäumten Promenade.

4 Naturreservat und Ibiza Stadt
Erster Halt ist heute Cala d' Hort mit herrlichem Ausblick auf die kleine Insel Es Vedrà, die auch als magische Insel bekannt ist und zu einem der bekanntesten Orte Ibizas gehört. Es Cubells ist einer der kleinsten Orte der Insel, dessen Kirche direkt an der steilen Felsküste liegt. Sie besuchen das UNESCO - Naturreservat „Las Salinas", welches für seine Fauna, Vegetation und Unterwasserwelt bekannt ist. Danach werden Sie die Inselhauptstadt Ibiza-Stadt besichtigen, welche auch unter dem Namen Eivissa bekannt ist. Das historische Zentrum, genannt Dalt Vila zählt seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beim Besichtigen der alten Festungsanlage fühlt man sich ins Mittelalter zurückversetzt. Von der Kathedrale aus hat man einen fantastischen Blick auf Ibiza-Stadt und die Insel. Um 20 Uhr Abfahrt mit der Fähre nach Mallorca. Ankunft um 22 Uhr und 3 x Ü/HP im Hotel Caballero in Playa de Palma.

5 Mallorca - Palma & „Fahrt über die Dörfer"
Auffahrt zum Schloss Bellver. Von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Stadt Palma. "La Ciudad", die Stadt, nennen die Mallorquiner stolz ihre Hauptstadt. Geschäftig, pulsierend, vielseitig präsentiert sie sich dem Besucher. Hoch über dem Hafen liegt das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale „La Seu", der bedeutendste Sakralbau der Balearen. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt von Palma, kommen wir zum Rathaus an der sehenswerten Plaza D'Es Cort. Freizeit für Ihre individuelle Mittagspause. Danach fahren wir mit dem Bus an die Steilküste Cala Pi, wo wir das prähistorische Dorf „Talayots", besichtigen. Über Cas Buso und Ses Salinas erreichen wir einen der schönsten Strände Mallorcas - Es Trenc - in der Nähe von Colonia Sant Jordi. Über das Städtchen Llucmajor im Landesinneren geht es zurück ins Hotel.

6 Mallorca - Küsten & Dörfer - Valdemossa
Der Küste entlang, vorbei an Paguera nach Andratx, können Sie die wunderschöne Aussicht auf Berge und Meer genießen. Das im Grünen gelegene malerische Dorf Valdemossa wurde berühmt durch den Aufenthalt von Frederic Chopin und Georges Sand. Auf einem Rundgang durch das Kloster können Sie die "Zellen", in denen die beiden lebten, sowie die alte Klosterapotheke besichtigen (Eintritt extra). Vom romantischen Garten des Klosters bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick auf das fruchtbare Tal. Rückkunft am Nachmittag im Hotel - Zeit zum Baden, Erholen…

7 Mallorca-Ostküste und Fähre nach Menorca
Zunächst besuchen Sie den Hafen von Porto Cristo. Von hier geht es weiter zu den bekannten Tropfsteinhöhlen "Cuevas dei Drach". Hauptanreiz dieses Höhlenlabyrinths aus Hallen und Gängen, Flusscanyons und Felsstürzen ist der 180 m lange unterirdische See "Martel", auf dem beleuchtete Boote zu der Musik von Chopin ein romantisches Schauspiel bieten (Eintritt extra). Danach besuchen Sie die Stadt Alcudia, von wo wir um 18 Uhr mit der Fähre nach Menorca übersetzen. 3 x Ü/HP im 4*-Prinsotel La Caleta in der Nähe von Ciutadella.

8 Insel Menorca - Hauptstadt Mahon
Mahón, kurz Maó ist eine quirlige kleine Stadt mit engen Gassen, schönen Bauten und interessanten Plazas hoch über dem Naturhafen, der sich fjordähnlich über fünf Kilometer ins Land hineinzieht. Maó vereint heute britischen Stil und mediterranes Flair. Die Briten erhoben die Stadt während ihrer Herrschaftszeit 1722 zur Inselmetropole und hinterließen vielerorts ihre Spuren. Flanieren Sie durch das historische Zentrum und besuchen Sie die Kirche Iglesia de Santa Maria mit Ihrer einzigartigen Orgel mit über 3.000 Pfeifen oder spazieren Sie entlang der Hafenpromenade - oder relaxen Sie einfach am Pool!

9 Menorca Wanderung oder Erholung
Auf der kleinen Baleareninsel findet man noch unberührte Buchten und weitgehend unversehrte Natur. Wir gehen eine der schönsten Etappen des Wanderwegs Camí de Cavalls. Das ist ein ehemaliger Reitweg aus dem 17. Jahrhundert und führt einmal komplett um die Insel. Auf ihm wandern wir durch eine der schönsten Schluchten Menorcas, die Barranc de Cala en Porter, und passieren Obstbäume, Palmen und üppiges Grün. Unser Ziel: die Sandbucht von Son Bou, der längste Sandstrand Menorcas. (3 Std., mittel, ↑250 m ↓250 m)
Zurück im Ciutadella haben Sie Zeit zum Baden oder für einen Bummel durch die schöne Altstadt.

10 Fähre nach Mallorca - Cap Formentor
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ciutadella, von wo Sie um 10 Uhr per Fähre Menorca verlassen, um noch die Highlights der Nordküste Mallorcas zu erkunden. Weit in das Meer hinein ragt die nordöstlichste Spitze Mallorcas, das Cap Formentor. Von Puerto Pollensa aus führt eine kurvenreiche Straße hinauf in die wilde Gebirgslandschaft von Formentor. Nach kurzer Fahrt hat man den ersten Höhepunkt dieser Reise erreicht. Mirador del Pas heißt der Aussichtspunkt, von wo Sie einen atemberaubenden Blick über die wildzerklüftete Felsküste haben. Mehrere aneinander gereihte Aussichtsterrassen, mit Treppen verbunden, sind direkt auf dem Bergsattel errichtet und bieten immer wieder neue, reizvolle Ansichten dieser Steilküstenlandschaft. In über 200 m Tiefe tobt pausenlos das Meer und die Bedeutung des Wortes "Naturgewalt" wird einem wieder einmal klar. 2 x Ü/HP im 4*-Hotel Tonga Tower in Can Picafort.

11 Mallorca - Ausflug Nordwestküste
Mit dem Bus fahren Sie zunächst nach Inca, der Hauptstadt des Leders. Weiter geht es in die nördliche Bergwelt, in die Nähe des Puig Major bis zum Tal von Lluc und seinem berühmten Kloster, wo die schwarze Jungfrau als Schutzheilige Mallorcas verehrt wird. Die Weiterfahrt führt Sie auf der kurven- und schluchtenreichen Bergstraße hinunter ans Meer nach La Calobra. Der architektonische Höhepunkt des kühnen Straßenbauwerkes ist der sogenannte "Krawattenknoten", eine Kehre, die sich mit 360 Grad überschneidet. Bei La Calobra erreicht die Schlucht des Torrent de Pareis das Meer. Man gelangt durch einen 200 m langen Fußgängertunnel im Fels zu einem Flussdelta, wo sich ein kleiner feinsandiger Badestrand befindet. Den Abschluss des heutigen Ausfluges bildet der wohl schönste Naturhafen Mallorcas - der Hafen von Soller.

12 Mallorca - Rückflug am Nachtmittag
Nach einem gemütlichen Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Palma. Rückflug voraussichtlich um 14.15 Uhr nach München. Bustransfer nach OÖ.

Leistungen:        
Bustransfer OÖ - München - OÖ
Flug München - Valencia und Palma - München
Flughafentransfers und Taxen (Stand 05/2018)
Busreise im 5*-PremiumLoungeBus
11 x Ü/HP in ausgewählten 4*-Hotels
Touristentaxen
Alle Fährüberfahrten
Alle Ausflüge
Div. Eintritte (im Wert von € 30,-)
Reiseleitung
        
Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

Abfahrt: 4 Uhr Rückkunft: 21 Uhr

lt Katalog

  • Doppelzimmer Frühbucher bis 08.03.2019
    1995 €
  • Reisepreis im DZ ab 09.03.2019
    2045 €
  • Einzelzimmer Frühbucher bis 08.03.2019
    2320 €
  • Reisepreis im EZ ab 09.03.2019
    2370 €