Beratung & Buchung unter +43 7582 63147

Reisefinder

 

Reisen 2020

Gruppenreisen

Newsletter

Bilbao - San Sebastian - Bordeaux - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.05.2020 - 15.05.2020
Preis:
ab 1890 € pro Person

Geheimnisvolles Baskenland & Romantisches Frankreich

Eine Reise voller Höhepunkte durch Nordspanien und Südwestfrankreich. Staunen Sie über die wilde Atlantikküste in Nordspanien. Freuen Sie sich auf Bilbao, die Hauptstadt des Baskenlandes und San Sebastian, die Kulturhauptstadt Europas 2016. Die besten Weine der Welt - so sagen die Fachleute - gedeihen auf den Hängen rund um die reiche Bürgerstadt Bordeaux und auf der Halbinsel Médoc. Und zum Abschluss die romantische Flusslandschaft der Dordogne und die bezaubernden mittelalterlichen Städte des Perigord!

·        Traumreise durch Zentralfrankreich
·        Kultur - Natur & Genuss
·        Romanische Kirchen - wilder Atlantik & edler Wein
·        Romantisches Perigord und Dordogne
·        Vulkanlandschaft der Auvergne
·        Reiseleitung P. Martin Spernbauer

1 Flug`s zum Bus - Bilbao
Bustransfer nach München. Abflug voraussichtlich um 11:45 Uhr mit Lufthansa nach Bilbao. Hier stehen um 14 Uhr der Weiermair 5*-PremiumLoungeBus und Ihr Busfahrer bereit für diese schöne Reise. Ihr Hotel befindet sich ganz im Zentrum von Bilbao. Bilbao lockt mit einer malerischen Altstadt, moderner Architektur und hochkarätiger Kunst. Die Stadt gleicht einem Architekturmuseum unter freiem Himmel. Bei Interessen können Sie anstatt der Stadtführung das
berühmte Guggenheim-Museum besichtigen (Eintritt nicht inkl.). Zimmerbezug im zentral gelegenen 4*-Hotel Sercotel Coliseo. Abendessen in einem Restaurant in der Nähe des Hotels.


2 Costa Vasca - wunderschönes San Sebastian
Traumhaft schöne Fahrt entlang der wilden Atlantikküste. Das Hafenstädtchen Getaria zählt mit der sehenswerten Altstadt und den Stränden zu den reizvollsten Orten an der Baskischen Küste. Zarautz ist vor allem für seinen langen, breiten Sandstrand bekannt, bietet aber auch einen hübschen alten Ortskern, mit Herrenhäusern und Palastgebäuden. Am Nachmittag erreichen Sie San Sebastian, eine der schönsten Städte Spaniens! Die muschelförmige Bucht „La Concha" liegt majestätisch vor Ihnen. Die Kulturhauptstadt 2016 wird wegen seiner günstigen Lage im Golf von Biskaya auch gerne die „Perle des Kantabrischen Meeres" genannt. Seit 1886 ist San Sebastian auch königliche Sommerresidenz und damit begann der gesellschaftliche Aufschwung der Stadt, die ihre Blütezeit in der „Belle Epoche" erlebte. Ü/HP im 4*-Hotel Palacio Aiete in San Sebastian.


3 Sean-Jean-de-la Luz - Dune du Pilat - Bordeaux
Sie verlassen San Sebastian und überqueren nach kurzer Fahrt die Grenze zu Frankreich. Erstes Ziel ist der idyllische Fischerort Sean-Jean-de-la Luz. Nach einem kurzen Stopp in Biarritz erreichen Sie Arcachon. Die „Due du Pilat" ist Europas größte Wanderdüne mit einer Höhe von 110 Metern und einer Länge von etwa 2,7 Kilometern. Weiterreise ins Herz der Weinstadt Bordeaux. 2 x Ü/F im Hotel Mercure Bordeaux Chateau Chartrons. Abendessen im Hotelrestaurant. Der Weg dahin führt durchs Villenviertel von Pyla-sur-Mer mit vielen interessanten Gebäuden.
4 Bordeaux & Medoc
Satte Bürgerlichkeit prägt das Stadtbild von Bordeaux mit prächtigen Avenuen und Repräsentationsbauten wie dem Grand Theatre, dem Place de la Bourse oder der mittelalterlichen Porte de Cailhau. Das historische Ensemble gilt als das größte, geschlossene und schönste ganz Frankreichs und seit 1998 stehen einzelne Gebäude unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Kathedrale Saint André zählt zu den schönsten Kirchen Frankreichs und wurde 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Ausflug ins weltberühmte Weingebiet Médoc. Entlang bekannter Weingüter, pittoresker Dörfer und berühmter Weinberge führt Sie Ihr Ausflug zum Château Maucaillou, wo Sie ein paar der edlen Tropfen verkosten können. Abendessen im sehr guten Restaurant Cafè des Gourmets in Bordeaux.
5 Spannende Reise in Perigord mit „Lascaux-Höhle"
Sie verlassen die Weinstadt Bordeaux und ziehen weiter ins Perigord. Wir besuchen die Hauptstadt Périgueux mit dem mittelalterlichen Viertel und der Kathedrale St. Front, einer Station auf dem Jakobsweg. Dann ein Ausflug ins Vezeretal zur Grotte von Lascaux IV. Die Lascaux-Höhle wird wegen ihrer reichen Steinzeitmalerei die „Sixtinische Kapelle der Urgeschichte" genannt. Zwischen Kulturerbe und neuen Technologien - eine Sinnesreise zu unseren Vorfahren von vor 20.000 Jahren... Die berühmte Höhle mit den Höhlengemälden wurde vollständig und auf völlig neue Art nachgestellt. Malerisch schmiegt sich das Dorf an eine steile Felswand. Die Altstadt von Sarlat soll die schönste von ganz Frankreich sein! 2 x Ü/HP im 3*-Hotel La Couleuvrine in Sarlat. Zum historischen und malerischen Zentrum von Sarlat-la-Canéda gehen Sie nur ein paar Minuten. Das Hotel ist in einer umgebauten Festung aus dem Mittelalter untergebracht und mit einem großen Kamin aus dem 13. Jahrhundert ausgestattet. Die Zimmer sind zwar klein, aber sehr individuell und teilweise mit antiken Möbeln ausgestattet. Hervorragendes Restaurant!

6 Ein Traumtag! Hängende Gärten & Dordogne-Bootsfahrt
Städte und Dörfer mit Charakter. Heute fahren wir zur liebenswerten Bastide von Domme, besichtigen die kleine romanische Kirche von Carsac-Aillac und die hängenden Gärten von Marqueyssac auf einem Felsvorsprung über der Dordogne. Das Dordognetal gilt als das schönste Flusstal Frankreichs - zu Recht, wie Sie heute feststellen werden. La Roqueu-Gageac liegt malerisch unter einer gewaltigen Felswand. Sie machen eine Bootsfahrt auf der Dordogne mit einem historischen Flussschiff, einer „Gabare". Sie haben dabei eine schöne Aussicht auf die Burgen von Castelnau und Beynac und die schöne Landschaft des Périgord. Ü/HP in Sarlat.


7 Auvergne - Clermont-Ferrand
Landschaftsfahrt in die Vulkanwelt der Auvergne. Bei Schönwetter bringt uns eine moderne Zahnradbahn auf den Gipfel des Puy de Dôme, der mit über 1.400 m der höchste Vulkan der Auvergne ist. Von verschiedenen Aussichtpunkten bieten sich atemberaubende Panoramablicke über die charakteristische Landschaft aus erloschenen Vulkanen. Sie erreichen Clermont-Ferrand, die Hauptstadt der Auvergne. Besuch der Altstadt, der romanischen Basilika Notre-Dame-du-Port und der gotischen Kathedrale mit ihren bedeutenden Glasmalereien. Ü/HP im Zentrum von Clermont-Ferrand, im Hotel Oceania.


8 Lyon - Piemont - Comer See
Nach einer zweistündigen Fahrt erreichen Sie Lyon, die drittgrößte Stadt in Frankreich. Die Altstadt zwischen den Flüssen Rhòne und Saone gehört größtenteils zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach einem kurzen Aufenthalt reisen Sie über Chambery und durch den Frejus-Tunnel ins Piemont. Vorbei an Turin führt uns diese Etappe bis in das Gebiet des Comer Sees, wo wir unsere letzte Nacht auf dieser Reise verbringen werden.


9 Heimreise über den San Bernardino
Auch die Heimreise ist wieder ein Highlight. Sie reisen via Lugano über den San Bernardino Pass - Feldkirch - nach Oberösterreich.

Leistungen:
Hinflug München - Bilbao mit Lufthansa
Dzt. Flughafengebühren (Stand 10/2019)
Bustransfer OÖ - München
Busreise im 5*-PremiumLoungeBus
1 x Ü/HP im 4*-Hotel in Bilbao/Zentrum
1 x Ü/HP im 4*-Hotel in San Sebastian
2 x Ü/F im 4*-Hotel in Bordeaux
1 x Abendessen im Hotel in Bordeaux
1 x Abendessen im Cafè des Gourmets in Bordeaux
2 x Ü/HP im 3*-Hotel in Sarlat
1 x Ü/HP im Raum Comer See
1 x Weinverkostung Bordeaux/Medoc
1 x Eintritt Höhle Lascaux IV
1 x Hängende Gärten in Vezac
1 x Bootsfahrt auf der Dordogne
1 x Seilbahnfahrt auf den Puy de Dome
Stadtführungen
Reiseleitung Pater Martin Spernbauer

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

Mind. 20 / max. 36 Teilnehmer

Abfahrt: 6 Uhr Rückkunft: ca. 21 Uhr

laut Katalogausschreibung

  • Doppelzimmer "Early Bird" bis 30.11.2019
    1890 €
  • Doppelzimmer Frühbucher bis 28.02.2020
    1950 €
  • Reisepreis im DZ ab 29.02.2020
    1990 €
  • Einzelzimmer "Early Bird" bis 30.11.2019
    2250 €
  • Einzelzimmer Frühbucher bis 28.02.2020
    2310 €
  • Reisepreis im EZ ab 29.02.2020
    2350 €