ÄOLISCHE INSELN und SIZILIEN - Wandern auf italienischen Vulkanen - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.09.2022 - 30.09.2022
Preis:
ab 1845 € % pro Person

Wandern auf italienischen Vulkanen

Die Liparischen Inseln vor der Nordküste Siziliens erwarten Sie mit all ihren Facetten. Bestaunen Sie mystisch anmutende, feuerspeiende Vulkankrater, an denen Schwefeldämpfe emporsteigen, während Sie am Horizont türkisfarbenes Meer und kleine Inseln erblicken. Bizarre Lavaformationen stehen im Kontrast zu üppiger Natur und verträumten Fischerorten. Ein echter Geheimtipp und eine außergewöhnliche Wanderreise für Freunde mediterraner Insel-Landschaften. Kommen Sie mit zum wohl schönsten Inselarchipel des Mittelmeers und zu den wohl spektakulärsten Naturphänomenen.

1 Anreise Catania - Raum Taormina
Frühmorgens Bustransfer von OÖ nach Wien. Abflug mit Austrian voraussichtlich um 07.00 Uhr. Nach der Ankunft am Flughafen Catania fahren Sie in das Zentrum der Stadt. Selten ging eine andere Stadt durch so viele Hände vieler Länder wie Catania. Griechen, Römer und Araber wollten die Stadt besitzen. An der Ostküste Siziliens liegt die Stadt am Fuße des Ätnas. Im Jahre 1693 zerstörte ein Vulkanausbruch die Stadt völlig. Das Lavagestein nutzte man beim Aufbau der Bauten, die im barocken Stil errichtet wurden. Sie verhalfen dem Stadtbild zu einem kreativen Antlitz, wofür sie heute weltberühmt ist. Am Nachmittag fahren Sie entlang der Küste nach Giardino Naxos. Ü/HP im 4*-Hotel Sant Alphio Garden.

2 Taormina - Milazzo - Lipari
Am Vormittag besichtigen wir Taormina. Der beliebteste Ferienort der Insel. Das berühmteste Bauwerk ist das griechisch-römische Theater mit spektakulärem Ausblick auf das Meer und den Ätna. Gegen Mittag Wanderung in Forza d'Agrò durch die herrliche Gegend von Savoca, wo Szenen des "Paten" mit Marlon Brando gedreht wurden. Am Nachmittag nehmen wir das Schiff von Milazzo und fahren vorbei an der Insel Vulcano zur Hauptinsel Lipari. Von Hafen zum Hotel sind es 10 Gehminuten (die Koffer werden befördert). Die nächsten fünf Übernachtungen mit Halbpension erfolgen im beliebten 4*-Hotel Gattopardo Park.
ca. 2 Std. | ↑ca. 300 Hm. | einfach

3 Schwefeldämpfe am Kraterrand
Mit dem Schiff setzen Sie nach Vulcano über. Der ruhende Vulkan äußert sich durch austretende Gase, Schwefelbildung, heiße Schlammquellen und unterseeische Fumarolen. "Plutonisch grimmig Feuer, äolischer Dünste Knallkraft ungeheuer durchbrach des flachen Bodens alte Kruste”, so schilderte es Goethe. Sie wandern zum Kraterrand in 391 m Höhe. Sowohl der Blick in den Krater als auch die weißen Dämpfe und schwefelgelben Ablagerungen lohnen den Weg, von der Aussicht ganz zu schweigen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung zum Bad in den natürlichen Fangoquellen oder am Strand. Rückfahrt nach Lipari.
ca. 2,5 Std. | ↑↓ 390 Hm. | ca. 6 Km

4 Unberührte Insel Salina
Fährüberfahrt nach Salina, Landschaftsjuwel des Archipels. Hier prägen neben den beiden Vulkankegeln grüne, fruchtbare Flächen und üppige Natur den Charakter. Hier ist der Malvasia-Wein zu Hause und es gedeihen die besten Kapern der Welt. Nach Ankunft in Santa Marina bringen Privatbusse Sie nach Pollara und zur Wallfahrtskirche Madonna del Terzito. Von hier unternehmen Sie den Aufstieg zum Gipfel Monte Fossa, der Spitze des Archipels. Rückkehr nach Lipari.
ca. 4 Std. | ↑↓660 Hm. | ca. 10 Km

5 Panarea und Strombolis Feuerzauber
Am Vormittag haben Sie Gelegenheit, die Inselhauptstadt Lipari kennen zu lernen. Am frühen Nachmittag startet das Boot zu den Inseln Panarea und Stromboli. Erster Stopp wird die Vulkaninsel Panarea sein. Diese malerische Insel ist die kleinste der Liparischen Inseln. Für Naturfreunde ist
die Insel aufgrund ihrer Vielfalt und des Artenreichtum an Pflanzen ein begehrtes Ziel. Weiterfahrt nach Stromboli. Gelegenheit zur Erkundung des Ortes. Anschließend Fahrt mit dem Boot zur Feuerstrasse. Vom Boot können Sie die einmalige Schönheit der explosionsartigen Ausbrüche des Vulkans erleben, die in dieser Form nur nachts zu sehen sind. Am Abend Rückfahrt nach Lipari. Ankunft gegen 23.00 Uhr.

6 Türkisfarbenes Meer und weißer Bimsstein
Heute unternehmen Sie eine einfache Wanderung in Richtung der Punta della Crapazza, dem südlichsten Punkt der Insel Lipari. Oberhalb der Punta della Crapazza wenden Sie sich zum alten Observatorium und gehen durch duftendes Buschwerk am Fuße des Monte Guardia. Die Inseln Salina, Filicudi und Alicudi erscheinen am Horizont. Über den Monte Giardina gelangen Sie zum
Kirchlein S. Bartolo al Monte. Unterwegs genießen Sie ein herrliches Panorama auf Lipari-Stadt mit dem Kastell, Panarea und dem rauchenden Stromboli im Hintergrund. Abstieg zurück in die Stadt.
Wer möchte, kann die Wanderung von der Kirche S. Bartolo al Monte aus zum berühmten Aussichtspunkt Quattrocchi verlängern (ca. 2,5 km). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
ca. 3 Std. | ↑↓ 100 Hm. | ca. 4 Km

7 Lipari - Ätna - Raum Taormina
Am Morgen setzen Sie mit der Fähre nach Milazzo über. Fahrt an die Nordseite des Ätnas. Durch Piedimonte Etneo und Linguaglossa geht es, durch Weinberge und Pinienwälder bis plötzlich karge, erstarrte Lavaströme auftauchen. Während des Ausbruchs im Jahre 2002 kamen große Lava-Mengen bis weit herunter und ein erheblicher Teil der touristischen Infrastruktur wurde davon zerstört, was auch der Grund ist für die weniger intensive touristische Nutzung dieser Nord-Seite. Von Piano Provenzana (1.800 m) wandern Sie in Richtung Monte Nero und zu einer Serie von kleinen Neben-Kratern, die wie auf einer Knopflochleiste aufgereiht liegen. Sie gehen dann zurück und folgen einem anderen Weg, der uns in eine niedrigere Höhe führt (1.400 m) und die weite Lava-Felder von 2002 sowie Kiefern- und Eichenwälder überquert.
ca. 3,5 Std. | ↑150 Hm.↓550 Hm. | ca. 12,5 Km | mittelschwer

8 Raum Taormina - Palermo
Sie verlassen Taormina und fahren durch das Landesinnere, via Enna, dem Mittelpunkt der Insel, in die sizilianische Hauptstadt Palermo. Unter sachkundiger Führung entdecken Sie die Inselhauptstadt. Anschließend fahren Sie nach Monreale. Sie besichtigen den bekannten Dom mit seinen weltberühmten byzantinischen Mosaiken sowie den Benediktiner-Kreuzgang mit 228 verzierten Doppelsäulen. Um 23.00 Uhr legt die Fähre nach Genua ab.

9 Raum Genua
Ankunft der Fähre um 19.30 Uhr. Ü/HP im Raum Genua im 4*-Hotel AC Marriott.

10 Heimreise
Noch ein gutes Frühstück, dann machen Sie sich auf den Heimweg.

Abfahrt: 2 Uhr Rückkunft: ca. 21 Uhr

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • Bustransfer OÖ - Flughafen Wien/Schwechat
  • Linienflug mit Austrian Wien - Catania
  • Dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2021)
  • Fähre Palermo - Genua in 2-Bett-Kabinen
  • 1 x Superior Frühstück an Bord im Self-Service
  • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Sant Alphio Garden
  • 5 x Ü/HP im 4*-Hotel auf Lipari
  • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Sant Alphio Garden
  • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel AC Marriott Genua
  • 1 x Halbtagesführung Catania
  • 1 x Fähre Milazzo - Lipari
  • 1 x Koffertransport Hafen Lipari - Hotel
  • 1 x Fähre Lipari - Vulcano - Lipari
  • 1 x Fähre Lipari - Salina - Lipari
  • 1 x Bustransfer auf Salina
  • 1 x Bootsausflug Panarea und Stromboli
  • 1 x Koffertransport Hotel - Hafen Lipari
  • 1 x Fähre Lipari - Milazzo
  • 1 x Eintritt Monreale mit Kreuzgang
  • Geführte Wanderungen lt. Programm
  • Führung in Palermo und Monreale

Nicht inbegriffen: Reiseversicherung, sonstige Eintritte, Abendessen am 8. Tag

21.09.2022 - 30.09.2022 | 10 Tage

Laut Katalog-/Detailprogramm

  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    1945 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2022
    1845 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    2240 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2022
    2140 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Hall - BAD HALL, Großparkplatz, Rotes Kreuz,
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter