AHORNBODEN - Achensee und Karwendelgebirge im Farbenrausch - Reisekatalog

AHORNBODEN - Achensee und Karwendelgebirge im Farbenrausch - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
18.10.2022 - 19.10.2022
Preis:
ab 299 € pro Person

Achensee & Karwendelgebirge im Farbenrausch

Der Große Ahornboden ist nicht nur als Herzstück des Naturparks Karwendel, sondern auch weit über die Grenzen hinaus bekannt. Kein Wunder, steht die sanfte Weite dieses Naturjuwels doch in beeindruckendem Gegensatz zu den schroff und steil aufragenden Bergen ringsum. Am Talschluss des Rißtales, wo sich eine der schönsten Landschaften der Alpen auftut, bietet der Große Ahornboden ein umwerfendes Naturschauspiel. Über 2.200 Bergahorne, die zum Teil über 600 Jahre alt und im Herbst eine einzige Farbenpracht sind, ragen hier in den Himmel. Bereits 1927 wurden sie zum Naturdenkmal erklärt. Sie wohnen inmitten der atemberaubenden Kulisse des Karwendelgebirges - direkt am Ahornboden im neu umgebauten Hotel Eng.

1 Anreise Achensee - Schifffahrt - Hinterriß - Eng
Busreise nach Strass im Zillertal. Frühe Mittagspause im GH Post. Anschließend Weiterfahrt zum Achensee. Gemütliche Schifffahrt von Pertisau bis zum Nordende des Sees, zur Haltestelle "Scholastika“ (14:15 - 15:35 Uhr). Anschließend fahren Sie per Bus entlang des Sylvensteinstausees bzw. entlang der Isar bis nach Vorderriss - dann über Hinterriß bis nach Eng, im Herzen des Karwendelgebirges. Allein der Weg ist beeindruckend, denn mehr als 2.200 Ahornbäume prägen diese Naturidylle. Auf ca. 1.200 Metern Höhe befindet sich das Naturhotel Eng. Zimmerbezug im gemütlichen, neu umgebauten Hotel und Abendessen.

2 Aufenthalt am Großen Ahornboden - Tegernsee
Direkt am Großen Ahornboden steht die Eng Alm - ein Almdorf mit Hütten wie aus dem Bilderbuch. Viele Holzhütten haben bereits ähnlich viele Jahre auf dem Buckel wie die umgebenden Ahornbäume. Am Vormittag können Sie die Zeit an einem der schönsten Plätze der Alpen mit kleinen Wanderungen oder Spaziergängen genießen. Wenn wir Glück haben, leuchten die Ahornbäume in kräftigen Gelbtönen. Nach der Mittagspause erfolgt die Heimreise über Tegernsee - Salzburg nach OÖ.

Abfahrt: 7 Uhr Rückkunft: ca. 20 Uhr

DER GROSSE AHORNBODEN
Der einzigartige Große Ahornboden mit den bis zu 600 Jahre alten Bäumen zeigt sich vor allem im
Herbst in herrlicher Farbenpracht. Warum sich dieser ausgedehnte Baumbestand in dem jahrhundertelang als Weidefläche genutzten Gebiet entwickeln konnte, ist unklar. Möglicherweise führten Viehseuchen oder der Dreißigjährige Krieg dazu, dass der Talboden über einen längeren Zeitraum nicht beweidet wurde. Rund 500 Kühe verbringen am Großen Ahornboden jedes Jahr die Sommerfrische. Ihre Milch wird auf der Engalm, die mit ihrer tausendjährigen Geschichte die älteste Alm Tirols ist, zu Butter und Käse verarbeitet. Dabei können Sie dem fleißigen Käsemeister, der seit vielen Jahren leidenschaftlich besten Käse herstellt, über die Schulter schauen. Oder die Köstlichkeiten einfach nur auf der sonnigen Almterrasse genießen, auf die die mächtige Bergkulisse herunterlacht. Im Bauernladen stehen die Produkte auch zum Verkauf bereit.

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • 1 x Ü im Alpengasthof Eng (Basis DZ Komfort)
  • 1 x Köstliches Frühstücksbuffet mit frischer Almmilch und Bauernprodukten
  • 1 x 4-Gang-Abendessen mit Salat (Wahlmenü)
  • Enger Quellwasser
  • Freie Benutzung des neuen Wellnessbereichs
  • Kurtaxe
  • 1 x Achenseeschifffahrt Seespitz - Scholastika

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket

18.10.2022 - 19.10.2022 | 2 Tage

Die Eng - Alpengasthof und Naturhotel

 
  • Pauschalarrangement im Ahornzimmer
    299 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr,
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter