Bezauberndes FLANDERN - Gent – Antwerpen – Brügge - Luxemburg - Reisethemen

Bezauberndes FLANDERN - Gent – Antwerpen – Brügge - Luxemburg - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.08.2024 - 17.08.2024
Preis:
ab 1790 € pro Person

Gent – Antwerpen – Brügge und Blumenteppich in Brüssel
Flanderns Kunststädte formen eine der faszinierendsten Städtelandschaften des Kontinents. Brüssel, Brügge und Gent bewahren bis heute einen unübertroffenen Reichtum an mittelalterlicher und barocker Kunst. Auf den historischen Marktplätzen und Straßen ist die Kunst allgegenwärtig. Schlendern Sie vom Mittelalter über die Renaissance bis in die Belle Epoque. Entdecken Sie idyllische Beginenhöfe und stolze Belfriede. Die Museen und Kirchen sind Schatztruhen voller Kunstwerke, von Rubens, Van Dyck und anderen großen Meistern. Entdecken Sie ein faszinierendes Stück Europas.

Der Blumenteppich auf dem Grand Place ist nur alle 2 Jahren zu bewundern – und das nur an 3 Tagen!
Reiseleitung Franziska Dock

1 Anreise nach Maastricht
Anreise über Suben - Würzburg - Frankfurt - Köln – in die Universitätsstadt Maastricht. Die Stadt lädt ein zu einem Bummel durch das mittelalterliche Zentrum und entlang des Flusses Maas. Übernachtung im 4*-Designhotel Maastricht und Abendessen in einem Restaurant.

2 Maastricht – Leuven – Gent
Am Vormittag entdecken Sie Maastricht. Bei uns ist die Stadt nur wegen des "Maastrichter Vertrages" bekannt. In den Niederlanden wurde sie zur beliebtesten Stadt gewählt. Wenn Sie bei der Stadtführung das Rathaus, den Dom und die romanische Basilika zu Gesicht bekommen, können Sie sich vorstellen warum die Holländer so begeistert sind. Zu Mittag besuchen Sie gleich ein weiteres Juwel - die Stadt Leuven. Ein besonderer Blickfang in Leuven ist das elegante, spätgotische Rathaus am Marktplatz, das nicht wenige für das schönste Rathaus in Flandern halten. Anschließend Weiterfahrt nach Gent. Nirgendwo anders finden Sie so viel Geschichte pro Quadratmeter in einer völlig autofreien Innenstadt. Bei einer Stadtführung entdecken Sie unter anderem die eindrucksvolle mittelalterliche Grafenburg und den Prisenhof, den Geburtsort von Karl V. Ein weiteres Highlight ist die St.-Bavo-Kathedrale, welche den weltbekannten Genter Altar beherbergt. Hotelbezug und Abendessen im sehr zentralen 4*-Hotel NH Gent Belfort für die nächsten vier Nächte.

3 Erlebnistag in Antwerpen
Der heutige Ausflug nach Antwerpen lässt die Herzen von Kunstliebhabern und Modebegeisterten höherschlagen. Antwerpen, die Stadt an der Schelde, der Diamanten und der Sinjoors, wie der Beiname der Antwerpener lautet. Sie können die Liebfrauenkathedrale mit Meisterwerken von Rubens, das älteste Gebäude Antwerpens "De Steen" und die Werke der alten flämischen Meister in der St. Pauluskirche bestaunen. Nach der Stadtführung haben Sie den gesamten Nachmittag für eigene Entdeckungen Zeit. Sie können zum Beispiel die Möglichkeit nutzen und auf dem Grote Markt bei einem kleinen Snack das Treiben beobachten. Das bekannte Rubenshaus wird aktuell noch renoviert, um sich bereit für die Zukunft zu machen, jedoch wird voraussichtlich 2024 der Neubau und der Garten eröffnet. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie wieder zurück im Hotel.

4 Brügge – Sandskulpturen Festival Middelkerke
Heute entdecken Sie Brügge. Die Stadt war ab dem 11. Jh. Europas wichtigste Handelsstadt. Prachtvolle Bauten überlebten die vielen Jahrhunderte bis heute. Wussten Sie, dass der Name ‚Börse' von einer Brügger Herberge "Zur Börse" entstammt? Das und vieles mehr erfahren wir beim Besuch von Flanderns Perle. Der mittelalterliche Stadtkern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am Nachmittag können Sie entweder individuell durch Brügge bummeln oder Sie fahren mit nach Middelkerke zum Sandskulpturen Festival. Wahre Künstler erschaffen ein Wunderland aus Sand. Vergänglich, aber nichtsdestotrotz einfach faszinierend, was hier Jahr für Jahr geschaffen wird. Die Wahl des Abendessens steht Ihnen heute zur freien Verfügung.

5 Gent – Blumenteppich in Brüssel
Am Vormittag können Sie Gent auf eigene Faust erkunden. Machen Sie doch eine Grachtenrundfahrt (Bootsrundfahrt), besuchen Sie die eindrucksvolle Grafenburg oder machen Sie einen Bummel durch eines der Museen. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Brüssel, wo das europäische Herz schlägt. Aber nicht nur das. Was wäre ein Rundgang durch Brüssel ohne den Grand Place mit Rathaus, die älteste Einkaufsstraße Galeries Royales Saint-Hubert oder einen Schnappschuss vom berühmtesten Nackedei, dem Manneken Pis? Bei unserer Rundfahrt kommen Sie auch ins EU-Viertel und lernen das moderne Gebäude des Europäischen Parlaments von außen kennen. Gemeinsame Besichtigung des Blumenteppichs vom Rathaus aus, inklusive Besuch der Ausstellung über die Blumenteppiche der letzten Jahre. Wir bleiben bis nach dem Abendessen in Brüssel, welches Sie individuell genießen.

6 "Die Schöne an der Maas“ – Luxemburg
Auf der Weiterreise nach Luxemburg besuchen Sie die reizende Kleinstadt Dinant an der Maas. Die Zitadelle hoch über der Stadt wirkt unerreichbar und unten duckt sich ein adrettes Städtchen. Wie auf einer Perlenschnur reihen sich die Häuser an den Kais. Um diese Kulisse besser betrachten zu können, unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt. Angekommen in Luxemburg entdecken Sie heute die vielen unterschiedlichen Stadtbezirke: das Bahnhofsviertel, die historische Oberstadt sowie das moderne Europaviertel. Bei einem Stadtrundgang steht die Altstadt mit ihren Festungsüberresten im Vordergrund. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind zudem der Place d'Armes, der Konstitutionsplatz, der Großherzogliche Palast und die Kathedrale. Anschließend Hotelbezug im 4*Hotel Meliá Luxembourg und Abendessen.

7 Heimreise
Während der Rückreise quer durch Deutschland können Sie die Eindrücke der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren lassen.

Abfahrt: 6 Uhr Rückkunft: ca. 22 Uhr

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • 1 x Ü/F im 4*-Designhotel Maastricht
  • 1 x Abendessen im Restaurant in Maastricht
  • 4 x Ü/F im 4*-Hotel NH Gent Belfort/Zentrum
  • 2 x Abendessen in Gent
  • 1 x Ü/HP im 4*-Hotel Meliá Luxembourg
  • 1 x Eintritt St.-Bavo-Kathedrale
  • 1 x Eintritt Sandskulpturenfestival in Middelkerke
  • 1 x Eintritt Rathaus zur Besichtigung des Blumenteppichs
  • 1 x Bootstour in Dinant
  • Stadtführungen in Maastricht, Gent, Antwerpen, Brügge, Brüssel und Luxemburg
  • Reiseleitung Franziska Dock

Nicht inbegriffen: Abendessen am 4. + 5.Tag, Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

11.08.2024 - 17.08.2024 | 7 Tage

Laut Katalog-/Detailprogramm

  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    1790 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    2260 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr
    0 €

Um die Karte anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen





Reisefinder

 

Newsletter