COSTA RICA - Faszinierendes Naturparadies in Mittelamerika - Reisethemen

COSTA RICA - Faszinierendes Naturparadies in Mittelamerika - 16 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.02.2025 - 12.03.2025
Preis:
ab 4950 € pro Person

Bienvenido in Costa Rica! Wir beginnen mit der Erkundung der Hauptstadt San Jose mit ihrer reichen Kultur und Geschichte, reisen weiter nach Puerto Viejo de Talamanca, um die traumhaften Strände und die entspannte Atmosphäre zu genießen. Im Tortuguero Nationalpark schlängelt sich ein Kanalnetz durch den üppigen Regenwald und bietet Besuchern die einmalige Gelegenheit, mit dem Boot die unvergleichliche natürliche Schönheit des Parks zu erkunden. Unberührte Strände, lebendige Mangroven und dichte Wälder machen diesen Park zu einem Muss für Naturliebhaber. In Puerto Viejo de Sarapiqui können wir die Natur weiter erkunden und die beeindruckende Landschaft erleben. La Fortuna ist bekannt für den imposanten Vulkan Arenal und die heißen Quellen, die sich ideal zum Entspannen eignen. Der Rincon de la Vieja Nationalpark bietet mit seinen vulkanischen Aktivitäten, Wasserfällen und Wanderwegen ein weiteres aufregendes Naturerlebnis. Zum Abschluss lassen wir in Puerto Carrillo mit seinen herrlichen Stränden die Reise ausklingen. Diese Reise verspricht eine Fülle an Vielfalt und unvergesslichen Erfahrungen in der Natur und Kultur Costa Ricas!

1. Tag: Anreise per Flug nach San Jose
Bustransfer nach Salzburg. Flug mit Lufthansa um 10:50 Uhr via Frankfurt nach San Jose. Voraussichtliche Ankunft um 19 Uhr. Begrüßung durch unseren deutschsprachigen Reiseleiter. Anschließend Fahrt in unser Hotel Palma Real.
Hotel Palma Real | www.hotelpalmareal.com

2. Tag: Vulkan Poas & Wasserfallgarten La Paz | N/F/M
Gut erholt und gestärkt vom Frühstück starten wir mit unserem Reiseleiter den Tagesausflug zum Vulkan Poas, auf 2.708 m. Dieser Vulkan bietet atemberaubende Ausblicke auf seinen riesigen Krater – einen der größten der Welt. Hier erleben wir eigenartige Anblicke und Gerüche eines aktiven Vulkans, von seinem Schwefelsee bis zu den Fumarolen, die ständig vor Dampf sprudeln. Weiter geht es dann zum La Paz Wasserfall Garten, einem privat geführten Öko-Park. Nach dem Mittagessen erwarten uns fünf Wasserfälle, Regenwald-Wanderwege, Volieren mit Tukanen, Scharlacharas, Aracaris und zahlreichen anderen Arten. Weiters ist es Lebensraum für Faultiere und vielen weiteren heimischen Tieren. Mit neuen Eindrücken geht es zurück nach San Jose in unser Hotel.

3. Tag: San Jose – Puerto Viejo de Talamanca | N/F
Nach dem Frühstück erkunden wir heute Vormittag die Hauptstadt San Jose. Sie liegt im Herzen von Costa Rica und in ihrem städtischen Ballungsraum lebt fast die Hälfte der Bevölkerung. Mit nur wenigen Gebäuden, die über hundert Jahre alt sind, wirkt die hügelige Hauptstadt im lateinamerikanischen Vergleich modern. Trotzdem bietet sie den Besuchern eine beträchtliche Menge Kultur, Kunst und Geschichte. Eine Reihe von Theatern, Museen (die weltweit größte Sammlung amerikanischer Jade und präkolumbianische Gold-Artefakte) und Straßen mit farbenprächtigen Wandmalereien sowie bunt bemalten Bussen machen San Jose zu einer eklektischen Stadt, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Am Nachmittag fahren wir in den Osten an die Karibikküste nach Puerto Viejo de Talamanca. Dieses einst verschlafene Fischerdorf hat sich wegen seiner spektakulären Strände, dem kristallklaren Wasser und des entspannten karibischen Charmes zu einem beliebten Besucherziel entwickelt. Nach dem Bezug der Zimmer können wir noch einen Strandspaziergang unternehmen, bevor wir uns am Abend in einem der Restaurants stärken und die Reggae-Bars erkunden.
Hotel Cariblue Beach and Jungle Resort | www.cariblue.com

4. Tag: Nationalpark Cahuita | N/F
Den heutigen Tag verbringen wir im Nationalpark Cahuita an der karibischen Küste, der aus 1100 Hektar tropischem Wald besteht. Weiße Sandstrände, ein türkisfarbenes Meer und eine vielfältige Unterwasserwelt sind einige der Attraktionen, die uns erwarten. Entlang der Wanderwege können wir Brüllaffen, Weißkopfaffen, Lippenbären, Tukan-Nasenbären und vieles mehr sehen. Aber wir haben auch Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und Genießen. Am späteren Nachmittag fahren wir wieder zurück nach Puerto Viejo in unser Hotel – gemütlicher Ausklang.

5. Tag: Tortuguero – Schildkrötenschutzprojekt | N/F/M/A
Heute führt die Strecke in Richtung Urwald. Ziel ist der berühmte Nationalpark Tortuguero, ein Naturparadies bestehend aus einer Kanal- und Lagunenlandschaft, in dem fast die Hälfte der costaricanischen Reptilien- und Vogelarten heimisch ist. Unsere schöne Lodge befindet sich am Rande des Nationalparks inmitten üppiger Natur und direkt an den Ufern der großen Lagune. Um dort hinzukommen, steigen wir vom Bus in ein Boot um und können während unserer gemütlichen Fahrt die dortigen Kanäle entdecken. Mit etwas Glück sichten wir Kaimane, Flussschildkröten und verschiedene Vogelarten. Mittagessen ach dem Bezug unserer Bungalows in der Aninga Lodge. Am Nachmittag besuchen wir das Dorf Tortuguero und im Schildkröten Besucherzentrum erwartet uns eine Führung. Anschließend haben wir Zeit unsere Lodge zu erkunden, am Pool zu relaxen oder Wanderungen zu unternehmen. Nach dem Abendessen können wir bei gutem Wetter den Sternenhimmel bewundern und den Geräuschen der Natur lauschen.
Hotel: Aninga Lodge Tortuguero
www.aningalodgetortuguero.com

6. Tag: Nationalpark Tortuguero | N/F/M/A
Nach dem Frühstück steht eine ca. 2-stündige Bootstour auf dem Programm, die uns eine intimere Verbindung mit der Natur bietet. Wir haben die Möglichkeit, die Klänge der Tierwelt rund um den karibischen Regenwald zu genießen, begleitet von einem erfahrenen Führer, der uns alles über die Flora und Fauna erklärt. Während der Tour durch die Kanäle können wir Schlangen, Schildkröten, Alligatoren, Leguane und Säugetiere wie Faultiere und drei Arten von Affen sehen. Nach dem Mittagessen haben wir die Möglichkeit, eine Wanderung im umliegenden Wald zu machen oder am Pool zu relaxen. Beim gemeinsamen Abendessen lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.
Hotel: Aninga Lodge Tortuguero

7. Tag: Sarapiqui – Blattschneiderameisen | N/F/M/A
Mit dem Boot verlassen wir die Lodge und steigen wieder um in unseren Bus. Heute haben wir einen besonderen Programmpunkt – den Besuch der Blattschneiderameisen. Die in Horquetas gelegene, überdachte Anlage gibt anhand mehrerer etablierten Kolonien interessante Einblicke in das faszinierende Leben und die Aktivität dieser Insekten. Wir können beobachten, wie diese erstaunlichen Insekten Blätter vor dem Transport in den Bau mit ihren Kiefern zerteilen. Während des einstündigen Besuchs wird viel Wissenswertes über die komplexe Gesellschaftsform und das Kastensystem der Ameisen, den anstrengenden Transport der Blätter und die große Bedeutung von Ameisenpopulationen für das gesamte Ökosystem vermittelt. Weiter geht es dann in unsere La Quinta Sarapiquí Lodge, die im üppig grünen La Virgen de Sarapiquí liegt. Nach dem Zimmerbezug Abendessen.
Hotel: La Quinta Sarapiquí Lodge | laquintacostarica.com

8. Tag: Safari-Bootstour – Sarapiqui | N/F/A
Nach dem Frühstück können wir die Naturschönheiten des tropischen Regenwaldes erkunden. Wir machen heute eine Safari-Bootstour, wo wir unter anderem Tukane, Affen, Faultiere und Krokodile zu sehen bekommen. Zurück in der Lodge haben wir noch Zeit für kleinere Wanderungen, Vogelbeobachtungen oder um uns in der Hängematte zu erholen. Nach dem Abendessen genießen wir die einzigartige Atmosphäre des Regenwaldes.
Hotel: La Quinta Sarapiquí Lodge

9. Tag: Schokoladen-Tour – La Fortuna | N/F
Am Vormittag besuchen wir die biologische Station Tirimbina, die im nördlichen karibischen Tiefland liegt. Im Reservat werden wir von einem Biologen zu einem Rancho im Regenwald begleitet. Wir erfahren dabei alles über die Kakaopflanze und die Verarbeitung der Kakaofrucht und deren historische Bedeutung. Natürlich darf die frisch zubereitete Regenwaldschokolade auch verkostet werden! Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck machen wir uns auf den Weg zum nächsten Highlight unserer Reise, dem beeindruckenden Vulkan Arenal, der als jüngster und aktivster Vulkan Costa Ricas gilt. Mutter Natur ist uns jedoch wohl gestimmt, denn schon seit 2010 verhält er sich ruhig. Vorbei an La Fortuna geht es in unsere Unterkunft – das Arenal Paraiso Resort Spa.
Hotel: Arenal Paraiso Resort Spa & Thermal Mineral Hotsprings
www.arenalparaisoresort.com

10. Tag: Nationalpark Vulkan Arenal | N/F
Gestärkt vom Frühstück erleben wir diese aufregende Gegend auf einer Wanderung durch Lavafelder und Regenwälder, wobei wir Vögel und andere Tiere beobachten können. Der Vulkan Arenal National Park liegt im Zentrum von Costa Rica und umfasst acht der 12 Ökosysteme des Landes. Der Park beheimatet über 400 Vogelarten Costa Ricas und eine Vielzahl exotischer Tiere wie Kapuzineraffen, Schlangen, Faultiere, Jaguare und Hirsche. Zu der abwechslungsreichen Landschaft gehören Grasland und vulkanisches Ödland. Der herrliche Vulkan Arenal sowie der nichtaktive Vulkan Chato thronen über dem Nationalpark und dem weitläufigen See zu Ihren Füssen. Nach einem beeindruckenden Tag geht es zurück in unser Quartier.
Hotel: Arenal Paraiso Resort Spa & Thermal Mineral Hotsprings
www.arenalparaisoresort.com

11. Tag: Hängebrückenpark – NP Rincon de la Vieja | N/F/A
Nach einer kurzen Fahrt kommen wir zum Mistico Arenal Hängebrückenpark. Mit einem örtlichen Führer entdecken wir den üppigen Regenwald, wandern über hohe Brücken und schmale Pfade und erfahren alles über Fauna und Flora. Weiter geht unsere Fahrt in den Nationalpark Rincon de la Vieja. Benannt nach einem von drei Vulkanen im Schutzgebiet, bietet dieser Nationalpark eine beeindruckende Mischung aus sanften grünen Hügeln, sprudelnden Wasserfällen und tropischem Trockenwald. Die Hacienda Guachipelin ist eine Öko-Lodge in einem 1.400 Hektar großen, bewirtschafteten Landgut zu Füssen des Vulkans Rincon de la Vieja. Nach dem Zimmerbezug können wir noch die Umgebung erkunden bevor wir uns zum Abendessen treffen.
Hotel Hacienda Guachipelin | www.guachipelin.com

12. Tag: Nationalpark Rincon de la Vieja | N/F/A
Heute haben wir den ganzen Tag Zeit, den Nationalpark mit seinen Vulkanen, heißen Quellen und zahlreichen bildschönen Wasserfällen zu erkunden. Rincón de la Vieja bedeutet "Ecke der Alten“, benannt nach einer lokalen Legende von
einem Mädchen, dessen Vater ihren Liebhaber in den Vulkankrater geworfen haben soll. Sie zog sich danach in die hinterste Ecke des Waldes zurück, wurde zu einer Einsiedlerin mit heilenden Kräften und verschied in hohem Alter am Fuße des Rincón de la Vieja. Abends treffen wir uns wieder beim Abendessen.
Hotel: Hacienda Guachipelin

13. Tag: Strandtag am Pazifik | N/F
Heute fahren wir nach Puerto Carrillo, ein charmantes, an der nördlichen Westküste gelegenes, Dorf. Es ist für einladende Strände, die vielfältige Meeresfauna und seine entspannte Atmosphäre bekannt. Die ruhigen weißen Sandstrände haben warmes türkisfarbenes Wasser und es gibt einige schöne Gezeitenbecken. Playa Carrillo ist ein ruhiger Ort und bietet schöne Picknickplätze direkt am Strand, einen gepflasterten Boulevard und einen fantastischen Aussichtspunkt oberhalb des Strandes. Hier beziehen wir unsere Deluxe-Zimmer im Hotel Nammbu, das auf einer kleinen Anhöhe vor dem ruhigen Sandstrand liegt. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.
Hotel Nammbu | www.nammbu.com

14. Tag: Strandtag am Pazifik | N/F
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung – Entspannen, Schwimmen und die Seele baumeln lassen! Es werden auch Aktivitäten wie Schnorcheln oder Surftouren angeboten, man kann wandern oder die Gegend per Quad oder Pferd erkunden. Puerto Carrillo ist ein hervorragender Beobachtungsort für Wale und Delfine, die Gewässer beheimaten saisonal Buckelwale, Spinnerdelfine und Streifenmarlins.
Hotel Nammbu

15. Tag: Fahrt nach San Jose – Rückflug
Heute genießen wir noch einige Stunden am Strand – dann heißt es Abschied nehmen. Mit dem Bus geht es zum Flughafen San Jose. Rückflug um 20:50 Uhr mit Lufthansa.

16. Tag: Ankunft München – Heimreise
Zwischenlandung um 15 Uhr Ortszeit in Frankfurt – Weiterflug um 17 Uhr nach Salzburg, wo Sie unser Transferbus bereits erwartet. Heimreise nach Oberösterreich. Eine eindrucksvolle Reise geht zu Ende!

25.02.2025 - 12.03.2025 | 16 Tage

Laut Katalog-/Detailprogramm

  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    4950 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    5910 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter