Das STUBAITAL - Wandern in der traumhaften Gletscherwelt - Reisekatalog

Das STUBAITAL - Wandern in der traumhaften Gletscherwelt - 6 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.08.2023 - 25.08.2023
Preis:
ab 770 € pro Person

Wandern in der traumhaften Gletscherwelt
Das Stubaital ist ein wahres Paradies für Wanderer. Blumen übersäte Wiesen und saftige Wälder gehen über in sonnige Almen mit klaren Bergseen und tosenden Wasserfällen bis hinauf ins ewige Gletschereis. Ob Sie das große Wandererlebnis als Gipfelstürmer, im geselligen Wandern von Hütte zu Hütte oder auf einsamen Pfaden angehen möchten, Sie finden im Stubaital alles, was das Wanderer- und Urlauberherz begehrt!

1 Anreise ins Stubaital
Erste Wanderung bei der Anreise ins Stubaital. Ein Hauch von Kanada? In seinem vordersten Bereich zeigt sich das touristisch so stark erschlossene Stubaital von seiner einsamen Seite. Nahe der berühmten Europabrücke fließt die Ruetz durch eine urtümliche Waldschlucht. Wanderung von der Europabrücke bis Mieders. Anschließend Weiterfahrt nach Fulpmes und Zimmerbezug im Hotel Das Posthaus. Abendessen im Hotel.
5 km | ↑↓ 150 m | ca. 2 Stunden

2 Wild-Wasser-Weg zur Sulzenaualm
Wanderung entlang des Wild-Wasser-Weges zum Grawa-Wasserfall. Hier befindet sich ein herrliches Naturschauspiel, wo der Sulzbach über 100 m in die Tiefe stürzt. Am Wasserfallweg zu zwei Aussichtspunkten und Aufstieg zur Sulzenaualm. Abstieg über den alten Almweg zur Grawa Alm.
5 km | ↑↓ 370 m | ca. 3,5 Stunden
Für Leistungsbewusste besteht noch die Möglichkeit zum Aufstieg auf die Sulzenauhütte: +↑↓ 400 m

3 Kreuzjoch - Starkenbergerhütte Von Fulpmes bringt uns die Gondelbahn auf eine stattliche Höhe von 2.100 m. Hier beginnt eine aussichtsreiche Wanderung über die beiden Burgstalle zum Schlicker Schartl und weiter zur Starkenbergerhütte. Nach der Mittagsrast geht’s luftig weiter über den berühmten Stubaier Höhenweg zum Sennjoch, Kreuzjoch und zur Bergstation.
9 km | ↑↓ 650 m | ca. 5 Stunden

4 Stubaier Gletscher
Heute besuchen wir "Top of Tyrol“ auf 3.210 m Höhe. Auffahrt mit der Gletscherbahn zur Dresdner Hütte. Hier beginnt eine herrliche Wanderung über‘s Jungfernbödele mit Blick über die Stubaier Gletscher zum Eisgrat-Restaurant (Möglichkeit zum Besuch der Eisgrotte). Weiter mit der Schaufeljochbahn zur Gipfelplattform mit Panoramasicht über die Ötztaler Alpen bis zu den Dolomiten. Mittagsimbiss im höchstgelegenen Bergrestaurant Österreichs auf 3.150 m Höhe (nicht inkludiert).
5 km | ↑620 m | ca. 4 Stunden

5 Elferspitze
Mit dem Elfer Lift geht es hinauf zum Elfer-Agrar auf 1.812 m. Hier stehen drei unterschiedliche Wanderungen zur Verfügung. Elferhütte und Autenalm sind sehr leicht erreichbar. Über den Panoramaweg zur Plinnisalm (einfach). Die geführte Wanderung geht über den aussichtsreichen Elfergipfel zum Sattel des Zwölfernieder und weiter über den Panoramaweg zurück zur Gondelbahn. Die Tour ist wunderschön aber ausgesetzt und nur für schwindelfreie Wanderer zu empfehlen.
7 km | ↑↓700 m | ca. 4,5 Stunden

6 Kloster Maria Waldrast
Kurze Busfahrt zur Talstation der Serlesbahn. Auffahrt zum Koppeneck 1.600 m. Gemeinsame Wanderung über das Jöchl zum Kloster Maria Waldrast. Vom Jöchl bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Serles, den "Hochaltar Tirols“ und in das Wipptal.
4 km | ↑300 m ↓200 m | ca. 2,5 Stunden
Anschließend Heimreise durch das Wipptal mit unserem Bus.

Abfahrt: 7 Uhr Rückk.: ca. 19 Uhr

  • Busfahrt im 4*-Reisebus
  • Begrüßungsgetränk
  • 5 x Ü/HP im Hotel das Posthaus
  • (Frühstücksbuffet, Buffet am Abend)
  • Nachmittagsjause 15 -17 Uhr
  • Benutzung Wellnessbereich
  • Bergwanderführer Hermann Grieshofer
  • Ortstaxe

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Seilbahnfahrten ca. € 85,-

20.08.2023 - 25.08.2023 | 6 Tage

NH Das Posthaus

 
  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    770 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    855 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Hall - BAD HALL, Großparkplatz, Rotes Kreuz,
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter