LÜNEBURGER HEIDE - HAMBURG und Altes Land - Radvergnügen am Elbe- und Weser-Radweg - Reisethemen

LÜNEBURGER HEIDE - HAMBURG und Altes Land - Radvergnügen am Elbe- und Weser-Radweg - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.06.2024 - 15.06.2024
Preis:
ab 1585 € pro Person

Radvergnügen am Elbe- und Weser-Radweg

Die Radreise führt durch die malerische Lüneburger Heide, das historische Stade und entlang der lebendigen Elbe. Sie entdecken die idyllische Heidelandschaft, durchstreifen das Alte Land mit seinen Obstgärten und erleben die maritime Atmosphäre in Stade und Bremerhaven. Genießen Sie die Einzigartigkeit Hamburgs an den Landungsbrücken und die Kultur in Bremen. Ihr Weg führt Sie weiter entlang des Weserradwegs bis zur traumhaft schönen Fachwerkstadt Hann. Münden.

1 Anreise in die Lüneburger Heide
Nehmen Sie Platz! Wir chauffieren Sie vorbei an Regensburg und Leipzig nach Schneverdingen, direkt neben dem Nationalpark Lüneburger Heide. Zimmerbezug und Abendessen im 4*-Landhotel Schnuck.

2 Lüneburger Heide – Stade
Sie starten heute direkt am Hotel in Richtung Sylvestersee, welcher idyllisch mitten im Naturschutzgebiet Osterheide liegt. Weiter geht es über den Spitzbubenweg nach Niederhaverbeck und weiter durch das Heidetal zum Herz der Lüneburger Heide – zum Wildseder Berg und dann weiter bis nach Bispingen. Von dort geht es Richtung Timmerloh und Sie erreichen über Röders Heide Hof Bockheber, welcher zu den schönsten Heidehöfen zwischen Aller und Elbe zählt. Mit dem Bus geht es anschließend weiter ins Alte Land. Zimmerbezug im H+ Hotel Stade Herzog Widukind in Stade. Abendessen in einem Restaurant.
Strecke: ca. 55 km | 300 Hm

3 Stade – Blankenese – Elbstrand – Hamburg
Heute starten Sie wieder direkt im Hotel. Es geht mit dem Rad entlang der Elbe bis zum Fährenableger Lühe. Sie schippern in nur 25 Minuten bis Hamburg Wedel zum "Willkomm-Höft“. Die Tour geht weiter durch Hamburgs berühmtes Villenviertel – Blankenese. Während Sie am Nördlichen Elbeufer entlang radeln, können Sie einen Blick auf das am anderen Ufer gelegene Werksgelände von Airbus werfen. Vorbei am Elbstrand kommen Sie dem Zentrum Hamburgs immer näher. Ihr Ziel sind die Landungsbrücken. Vielleicht möchten Sie ein Fischbrötchen bei "Brücke 10“ essen oder die Elbphilharmonie besuchen? Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel und Abendessen.
Strecke: ca. 40 km | 100 Hm

4 Radparadies Altes Land
Obstbäume soweit das Auge reicht, Deiche, Gräben, Flüsschen, Kanäle und schmucke Dörfer mit prächtigen Fachwerkhäusern - so präsentiert sich das Alte Land an der Elbe, ideal für eine Radtour. Vorbei an Mühlen, Auenlandschaft geht es bis zum Guderhandviertel, wo die alten Bauernhäuser vom Reichtum und Stolz der alten Obstbauern zeugen. Ihr Weg führt Sie durch Jork, auch das "Herz des Alten Landes“ genannt, weiter nach Buxtehude. In diesem liegt mitten in der Stadt der kleine Hansehafen, der mit seinem maritimen Flair besticht. Sie können entweder wieder zurück radeln oder mit dem Bus fahren.
Strecke: ca. 40 km | 115 Hm (nur Hinfahrt)

5 Weserradweg Bremerhaven – Bremen
Am Morgen bringt Sie der Bus bis zur Hafenstadt Bremerhaven. Beginnend am Bremerhavener Fischereihafen geht die Tour heute in Richtung Süden. Diese Etappe des Weserradwegs führt durch das Naturschutzgebiet Luneplate und über das Lesumsperrwerk bis nach Bremen. Sie ist die Heimatstadt der weltberühmten Stadtmusikanten, eine Handels- und Kaufmannsstadt mit allen Facetten historischer und moderner Lebensart. Zimmerbezug im 4*-Best Western Hotel zur Post in zentraler Lage in Bremen. Nach dem Abendessen können Sie noch an einen geführten Rundgang durch die Bremer Altstadt teilnehmen.
Strecke: ca. 75 km | 150 Hm

6 Weserradweg Bremen – Verden
Sie starten wieder direkt vom Hotel. Heute steht die Etappe des Weserradwegs von Bremen bis Verden am Programm. Sie starten in der Bremer Altstadt und fahren bis Thedinghausen. Der Erbhof von Thedinghausen gehört zu den herausragenden Beispielen der Weser-Renaissance. Sie queren die Weser und fahren entlang des Schleusenkanals Langwedel. Verden, die charmante Dom- und Reiterstadt am Ufer des Flusses Aller, ist Ihr heutiges Ziel. Anschließend fahren Sie mit dem Bus weiter nach Hann. Münden. "Wo Werra sich und Fulda küssen, ...“ – liegt Hannoverisch Münden. Ein schöneres Fachwerkensemble wie hier werden Sie kaum wo finden. Zimmerbezug und Abendessen im Flux-Biohotel Werratal in der Nähe von Hann. Münden
Strecke: ca. 50 km | 100 Hm

7 Hann. Münden – Heimreise
Bevor Sie sich am Nachhauseweg machen, besichtigen Sie die malerische Drei-Flüsse-Stadt. Gleich mehrere Tourismus-Routen wie die Deutsche Märchenstraße, die Fachwerkstraße und die Straße der Weser-Renaissance treffen sich im südlichsten Zipfel Niedersachsens. Heimreise über Fulda und Nürnberg nach Oberösterreich.

Abfahrt: 5 Uhr Rückkunft: ca. 21 Uhr

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • 1 x Ü/HP im Landhotel Schnuck in Schneverdingen
  • 3 x Ü/F im H+ Hotel Herzog Widukind in Stade
  • 3 x Abendessen in einem Restaurant in Stade
  • 1 x Ü/HP im BW Hotel zur Post in Bremen
  • 1 x Ü/HP im Flux Biohotel Werratal in Hann. Münden
  • 1 x abendliche Stadtführung Bremen
  • Örtliche Radreiseleitung

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, evtl. Eintritte

09.06.2024 - 15.06.2024 | 7 Tage

Laut Katalog-/Detailprogramm

  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    1585 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    1915 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter