MARIENBAD - KARLSBAD - FRANZENSBAD - Das Bäderdreieck im Sattel erleben - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.06.2022 - 24.06.2022
Preis:
ab 645 € pro Person

Das Bäderdreieck im Sattel erleben

Die noblen Kurorte Franzensbad, Karlsbad, Marienbad und die wunderschöne Landschaft des Böhmischen Bäderdreiecks sind ein optimales Ambiente für einen besonderen Urlaub. Eine Mischung aus "aktiv sein", "Kultur genießen" und "sich verwöhnen lassen". Geradelt wird in teils unberührter Natur, durch Wiesen und Weiden, auf Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen. Wenn Sie die kulturell so reiche und landschaftlich bezaubernde Gegend erst einmal gesehen haben, werden auch Sie sagen: Na shledanou! Auf ein Wiedersehen!

1 Anreise - Kloster Tepl - Naturschutzgebiet - Schloss Königswart
Anreise nach Tschechien und Treffen mit unserer Radbegleiterin Alexandra beim Kloster Teplá, das wir während des Entladens der Räder kurz besichtigen werden. Die erste Etappe führt durch den historischen Kaiserwald bis zum wunderschönen Naturschutzgebiet Kladská (Glatzen). Sie kommen zu einem Natursee mit einem Lehrpfad durch das einzigartige Torfmoorgebiet Tajga. Sie werden sicher die Möglichkeit für eine kleine Wanderung rund um den See nutzen. Nun geht es leicht bergab zum Empireschloss Königswart, dessen bekanntester Besitzer der österreichische Kanzler Metternich war. Dann folgt schon die Fahrt nach Marienbad - entweder mit dem Bus, oder mit dem Rad (14 km). Check-in im SPA-Hotel Palace Zvon. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein abendlicher Spaziergang durch die Stadt Marienbad, u.a. zu der singenden Fontäne.
ca. 30 Km (oder 44 Km bis Marienbad) | mittelschwer

2 Franzensbad - Eger - Naturschutzgebiet Soos
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zum Grenzort Vojtanov. Die Radstrecke führt zuerst zur schönen romanischen Burg Seeberg, die wir besichtigen werden. Dann können Sie sich bereits auf eine Besichtigung der ruhigen Stadt Franzensbad, dem jüngsten, grünsten und kleinsten Kurort im sogenannten Bäderdreieck freuen. Am Nachmittag fährt man zum Kammerbühl, dem jüngsten Vulkan Mitteleuropas. Nach der Mittagspause fahren Sie bis Eger, in eine der ältesten Städte Tschechiens. Nun geht es zum Naturschutzgebiet Soos, mit ausgedehnten Torfmoorgebieten und Kohlendioxidquellen. Der heutige Tag endet im kleinen Ort Skalná (Wildstein), wo Sie die romanische Wasserburg bewundern können. Rückfahrt per Bus nach Marienbad. Abendessen im Hotel.
ca. 50 Km | leicht

3 Marienbad - Loket - Karlsbad
Heute starten wir die Radetappe in Marienbad. Nach einem längeren Anstieg geht es sehr angenehm durch den schönen Kaiserwald nach Loket (Elbogen). Sie werden beeindruckt sein von diesem mittelalterlichen Städtchen mit der wunderschönen, hoch thronenden gotischen Burg. Am Nachmittag fährt man entlang des Flusses Eger bis nach Karlsbad. Hier genießen Sie eine Führung durch den bekanntesten Kurort Tschechiens. Die Rückfahrt nach Marienbad erfolgt per Bus. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
ca. 55 Km | leicht

4 Marienbad - Kaiserwald - Schloss Petschau
Auch heute können Sie die günstige Lage des Hotels nutzen und gleich vom Hotel losradeln. Heute geht es durch den östlichen Teil des Kaiserwaldes. Nach kurzer Zeit erreichen Sie ein kleines Dorf mit dem Namen Prameny. Zahlreiche Aussichtspunkte krönen diese ruhige und geheimnisvolle Landschaft. Dann geht der Radweg schon bergab bis zum Schloss Bečov nad Teplou (Petschau). Nach der Schlossbesichtigung fahren Sie per Bus zurück nach Marienbad. Heute kommen Sie früher ins Hotel, eine gute Möglichkeit, den Wellnessbereich zu nützen. Abendessen im Hotel.
ca. 30 Km | Schwierigkeit: erster Teil leicht hügelig, dann flach. | ca 90% Asphalt, teilweise Nebenstraßen, teilweise Waldwege.

5 Loreto - Bahnradweg nach Waldsassen
Frühstück und Check-out im Hotel. Fahrt mit dem Bus zum Stausee Jesenice (bei Eger). Die Radtour mit den schönen Aussichten auf den Stausee und die Stadt Eger führt Sie zur sehenswerten Wallfahrtskirche Loreto. Weiter am Schloss Hrozňatov vorbei, folgen Sie dem Radweg schon durch den Bayerischen Wald bis nach Waldsassen zu der berühmten Stiftsbasilika. Der Radweg liegt direkt auf der ehemaligen Eisenbahnlinie Eger-Waldsassen und ist heutzutage schön asphaltiert. Im malerischen Städtchen Waldsassen endet Ihre Radreise und dort wartet auch bereits der Bus. Es gibt genug Zeit für eine Besichtigung des Stiftes sowie für eine Mittagspause.
25 Km | leicht, kurz mittelschwer

Abfahrt: 6 Uhr Rückkunft: ca. 21 Uhr

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • Fahrradtransport mit Spezialanhänger
  • 4 x Ü/HP im 4* OREA Spa Hotel Palace Zvon
  • Kurtaxe
  • Hallenbadbenutzung
  • Eintritte Kloster Tepl, Burg Seeberg, Kloster Waldsassen
  • Qualifizierte Radbegleitung

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, Behandlungen Wellnessbereich

20.06.2022 - 24.06.2022 | 5 Tage

OREA Spa-Hotel Palace Zvon

 
  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    645 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    810 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr,
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter