NORMANDIE und BRETAGNE - Romantisches Küstenflair, pittoreske Dörfer & historische Wunder - Reisethemen

NORMANDIE und BRETAGNE - Romantisches Küstenflair, pittoreske Dörfer & historische Wunder - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.08.2024 - 28.08.2024
Preis:
ab 2490 € pro Person

Romantisches Küstenflair, pittoreske Dörfer & historische Wunder

Der Nordwesten Frankreichs besticht durch seine wunderschöne Küstenlandschaft, seine pittoresken Dörfer und allerlei köstliche Spezialitäten, allen voran die 3 C’s: Cidre, Calvados und Camembert. Atemberaubend sind die Kreideklippen bei Etretat, charmant das Hafenstädtchen Honfleur, elegant die Badeorte Deauville und Trouville. Historisch der Teppich von Bayeux, die Fachwerkstadt Rouen und das schöne Caen. Dazu das Wunder des Abendlandes, der Mont-Saint-Michel. Und köstlich, was Brennereien und Käsereien auf den Tisch bringen. Wir nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Reise durch die faszinierende Normandie!

1 Anreise nach Reims
Sie reisen im bequemen 5*-Reisebus über Regensburg – Nürnberg – Metz in den Osten Frankreichs. Dieser Landstrich hat seine Berühmtheit dem Champagner zu verdanken. Wir fahren bis Reims, wo wir unsere Zimmer im 4*-Best Western Hotel de la Paix beziehen, welches im Herzen der Stadt liegt. Abendessen im Hotel.

2 Reims – Amiens – Trouville-sur-Mer
Beim Rundgang in Reims besichtigen Sie die Kathedrale Notre-Dame, die mit ihrem einheitlichen Stil und umfangreichem Skulpturenschmuck zu den bedeutendsten gotischen Kathedralen der Christenheit zählt. Weiter geht es bis nach Amiens, Hauptstadt der Picardie. Imposant ragt die wunderschöne Kathedrale über die Stadt. Eine Besichtigung der Kathedrale ist ein Muss. Dann noch etwas westlicher und Sie sind in der Normandie angekommen. Über "Le Pont de Normandie“ sehen Sie die Seine -Mündung und das Meer. Kurz danach sind Sie am Ziel angekommen. Sie wohnen im 4*-Hotel Best Western Hostellerie du Vallon in Trouville-sur-Mer für die nächsten 4 Nächte. Das Abendessen nehmen Sie im Restaurant des Hotels ein.

3 Alabasterküste – Etretat – Fécamp – Honfleur
Sie beginnen den Tag mit einem Spaziergang durch die Seebäder Trouville und Deauville. Dann führt Sie der Weg an die Kreideklippen der Alabasterküste bei Etretat und weiter nach Fécamp. Einst brauten Mönche hier einen Likör: Bénédictine – welcher mittlerweile weltberühmt ist. Nach der Besichtigung und Verkostung geht es weiter nach Honfleur. Dies ist eines der reizvollsten Hafenstädtchen der Normandie. Es begeistert mit seinen charmanten Gassen und pittoresken Fachwerkhäusern. Im 19. Jahrhundert wurde Honfleur zum Zentrum künstlerischer Aktivitäten und auch heute noch stehen die Maler am Kai. Während Ihrer Stadtführung entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten. Danach lassen Sie den Abend bei einem Essen in Honfleur ausklingen, bevor es wieder zurück in Ihr Hotel geht.

4 Jumièges – Rouen
Heute steht Rouen auf dem Programm, die Hauptstadt der Normandie. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie die Abtei von Jumièges. Die beeindruckende Klosterruine verzaubert die Szenerie entlang der malerischen Seine -Schleife. Angekommen in Rouen machen Sie zunächst eine Stadtbesichtigung. Mit den prachtvollen Fachwerkbauten, den engen Pflasterstraßen und der gotischen Kathedrale gleicht Rouen eher einem Freilichtmuseum als einer Metropole. Die Kathedrale thront mit ihrer hohen Silhouette über der Stadt. Ebenso eindrucksvoll der berühmte Uhrturm und die Fachwerkhäuser um den Alten Markt mit der Gedenkstätte der Jeanne -d’Arc. Im Anschluss besuchen Sie das Museum der Schönen Künste. In einem Traditionsrestaurant essen Sie zu Abend.

5 Bayeux – Arromanches – Caen – Manoir d'Apreval
Heute Vormittag verrät Ihnen der berühmte Wandteppich von Bayeux im Centre Guillaume-Le-Conquérant mehr über die Eroberung Englands durch die Normannen. Mit seiner beeindruckenden Schilderung der Schlacht von Hastings ist er ein einmaliges Zeugnis für das Leben im 11. Jahrhundert. Entlang der Landungsküste geht es nach Arromanches. Zum Mittagessen werden Sie in einem Restaurant direkt an der Kaimauer erwartet. Anschließend geht es weiter zu einer Stadtführung in Caen. Das Stadtbild von Caen wird von zwei großen Klosteranlagen und einer mächtigen Festung beherrscht. Zum Abschluss des Tages besichtigen Sie Manoir d'Apreval. Köstliche Äpfel werden hier zu Saft, Cidre, Pommeau und Calvados verarbeitet. Entdecken und probieren Sie! Zur Verkostung gibt es neben den flüssigen Spezialitäten auch Käse zu probieren. Rückfahrt ins Hotel und Abend zur freien Verfügung.

6 Mont-Saint-Michel – St. Malo
Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise erwartet Sie heute: der Mont-Saint-Michel. Das auch als "Wunder des Abendlandes“ bezeichnete Kloster ragt 80 m aus dem Wattenmeer auf. Ein Rundgang führt hoch bis zur Abtei. Wir erreichen St. Malo und beziehen unsere Zimmer für die nächsten zwei Nächte im 3*- Hotel de l'Univers direkt gegenüber der Festung. Abendessen in einem Restaurant in der Cité.

7 St. Malo – Cap Fréhel – Fort La Latte
Den heutigen Vormittag haben Sie zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Cité oder unternehmen Sie einen Spaziergang über die Mauer oder zum Yachthafen. Genügend Restaurants, Lokale und Crêperien zum Mittagessen finden Sie reichlich in der Cité. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug zu der spektakulären Steilküste der Bretagne. Die über 70 m über dem Meer aufragenden Klippen am Cap Fréhel aus Schiefer und rosa Sandstein bieten eine der schönsten Aussichten der Bretagne. An diesem einzigartigen Ort, einem Vogelschutzgebiet, führt der Spaziergang durch Heidekraut und Ginster bis zum berühmten Fort la Latte. Nach einem Umweg über den in den 50er Jahren errichteten heutigen Leuchtturm gehen Sie am Küstenweg entlang bis zum Fort. Das ist eine Wanderung von 1,5 Stunden bis zu diesem historischen Bauwerk, das wirklich einen Besuch wert ist. Geschichtsliebhaber werden die Besichtigung der Kapelle, des Wachhauses und vor allem des Wehrturms lieben. Von da oben bietet sich außerdem ein atemberaubender Blick auf die umgebende Landschaft. Zurück in Saint Malo werden Sie zum Abendessen in einem Restaurant in der Cité erwartet.

8 Giverny – Heimflug
Heute verlassen Sie diese wunderschöne Region und treten Ihre Heimreise an. Auf dem Weg zum Flughafen halten Sie noch in Giverny und besuchen dort die berühmten Gärten und das Haus von Claude Monet. Das schimmernde Lichtspiel und die Vielfalt im Garten von Claude Monet in Giverny inspirierten den Meister des Impressionismus zu großen Kunstwerken. Danach fahren Sie zum Flughafen Paris Charles-de-Gaulle und mit vielen Erinnerungen im Kopf und Souvenirs im Koffer fliegen Sie nach Hause. Auf Wiedersehen in Frankreich! Ankunft um voraussichtlich 19:30 in München und Bustransfer nach Oberösterreich.

Abfahrt: 5 Uhr Rückkunft: ca. 23 Uhr

TIPP! Kombinationsmöglichkeit mit unserer Wanderreise BRETAGNE. Gesamte Reisedauer wäre dann vom 21.8. – 07.09.2024 (18 Tage). Reisepreis ab € 4.450,-

  • Busreise im 5*-Reisebus
  • Flug Paris - München
  • dzt. Flughafentaxen (Stand 10/2023)
  • Bustransfer München - OÖ
  • 1 x Ü/F im 4*-Hotel BW de la Paix in Reims
  • 4 x Ü/F im 4*-Hotel BW Hostellerie du Vallon in Trouville-sur-Mer
  • 2 x Ü/F im 3*-Hotel de l'Univers in St. Malo
  • 6 x Abendessen im Hotel oder in Restaurants
  • 1 x Mittagessen in Arromanches
  • Führung Kathedrale Reims
  • Keller- und Destillerieführung im Palais Bénédictine inkl. Cocktail in Fécamp
  • Eintritt und Führung in der Abtei von Jumièges
  • Eintritt zum Musée des Beaux Arts in Rouen
  • Führung im Museum der Schönen Künste in Rouen
  • Besichtigung des Manoir d'Apreval mit Degustation und Käse
  • Besichtigung des Teppichs von Bayeux
  • Eintritt zur Abtei des Mont-Saint-Michel
  • Eintritt zum Fort la Latte in Plévenon
  • Eintritt zum Haus und Garten von Claude Monet
  • Ortstaxen
  • Reiseleitung

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte, Abendessen am 5.Tag

21.08.2024 - 28.08.2024 | 8 Tage

Laut Katalog-/Detailprogramm

  • Laut Katalog-/Detailprogramm, Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    2490 €
  • Laut Katalog-/Detailprogramm, Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    2970 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter