RIMINI - SAN MARINO - Radreise zu den Naturwundern und historischen Schätzen - Reisethemen

RIMINI - SAN MARINO - Radreise zu den Naturwundern und historischen Schätzen - 5 Tage

© Âgiovegaphotography - stock.adobe.com
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.04.2024 - 01.05.2024
Preis:
ab 790 € pro Person

Radreise zu Naturwundern und historischen Schätzen
Rimini und San Marino sind ein Paradies für Radfahrer. Die Region bietet wenig befahrene Landstraßen, atemberaubende Küstenabschnitte und idyllische Wege im Landesinneren. Die Naturwunder der Region beeindrucken mit ihrer einzigartigen Schönheit. Sie können Berglandschaften erleben, die von Sonne und Wind geformt wurden, intakte Wälder erkunden und malerische Küstenabschnitte mit traumhaften Stränden entdecken. Jeder Tag auf dieser Reise wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1 Anreise nach Milano Marittima
Bequeme Busanreise über Villach nach Rimini. Hier tanken wir Energie für die kommenden Tage und stimmen uns auf die bevorstehenden Erlebnisse ein. Zimmerbezug und Abendessen im 4*-Sup.-Hotel Globus.

2 Cervia, Cesena und Bertinoro – Salz, Geschichte und Wein
Wir radeln zuerst durch die malerischen Salinen von Cervia, einem Tor zur vielfältigen Welt des Po-Deltas. Nachdem wir die Naturschönheiten bestaunt haben, setzen wir unsere Fahrt fort nach Cesena, einer Stadt mit reicher mittelalterlicher Geschichte. Ein kurzer Stopp für Kaffee und dann geht es weiter nach Bertinoro, dem "Balkon der Romagna“. Von hier aus genießen wir einen beeindruckenden Blick auf das Meer, bevor wir bei einer Weinprobe die Aromen der Region entdecken.
Strecke: ca. 55 km | ca. 450 Hm | mittel

3 Comacchio – Im Rhythmus der Lagune
Ein wahres Naturschauspiel erwartet uns bei der Rundtour durch die Lagune von Comacchio, einem dichten Geflecht von Kanälen und Wasserspiegeln mit Schleusen und Wasserleitungsanlagen
Fahrt auf einer 6 km langen schmalen Landzunge, entlang eines neu eröffneten und spektakulären Wegs, dem "Engelsdamm“, begleiten uns Tausende von Vögeln mit weißem Gefieder. Im Naturpark nisten neben den hübschen rosafarbenen Flamingos unzählige weitere Sumpfvogelarten. Pause in der Altstadt von Comacchio, dem "kleinen Venedig“
Strecke: ca. 55 km | ca. 100 Hm | leicht-mittel

4 San Marino und Rimini – Von der Republik zum Badeort
Mit dem Bus erreichen wir San Marino, die kleinste und zugleich älteste, noch bestehende Republik der Welt. Hier genießen wir atemberaubende Ausblicke und schlendern durch die historischen Gassen. Anschließend radeln wir entlang des Marecchia-Flusses bis nach Rimini, einem berühmten Badeort mit einer reichen Geschichte. Unsere Etappe schließt mit einem kulinarischen Highlight: einem Imbiss auf einem lokalen Bauernhof, begleitet von Wein- und Ölverkostung.
Strecke: ca. 60 km | ca. 550 Hm | mittel

5 Abschied nehmen
Mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck treten wir unsere Heimreise an, bereichert durch die Schönheit und Gastfreundschaft der Romagna und San Marino.

Abfahrt: 6 Uhr Rückkunft: ca. 20 Uhr

  • Busreise im 4*-Reisebus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • 4 x Ü/F im 4*-Sup. Hotel Globus
  • 4 x 3-Gang Abendessen (Menü) im Hotel
  • 1 x Besichtigung einer Weinkellerei mit Verkostung
  • 1 x Flussüberfahrt in Sant Alberto
  • 1 x Mittagsimbiss mit typisch regionalen Produkten
  • Radbegleitung

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket

27.04.2024 - 01.05.2024 | 5 Tage

Hotel Globus

 
  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    790 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    865 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr
    0 €





Reisefinder

 

Newsletter