Saisoneröffnungsreise ITALIENS SCHÄTZE - Sizilien – Kalabrien – Apulien – Rom & Toskana - Reisethemen

Saisoneröffnungsreise ITALIENS SCHÄTZE - Sizilien – Kalabrien – Apulien – Rom & Toskana - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.04.2024 - 11.04.2024
Preis:
ab 2240 € pro Person

Sizilien – Kalabrien – Apulien – Rom & Toskana

Italien, ein Land voller Geschichte, Kultur und unvergleichlicher Landschaften, hat schon immer Reisende aus aller Welt angezogen. Unsere 10-tägige Tour führt Sie von der lebhaften Atmosphäre Siziliens durch die malerischen Landschaften Kalabriens und Apuliens bis hin zu den kunstvollen Städten Mittelitaliens. Erleben Sie die Majestät des Ätna, die Zeitlosigkeit von Matera, den Charme der Amalfi-Küste und die Eleganz der Toskana, alles in einer Reise. Mit handverlesenen Stopps, komfortablen Unterkünften und kulturellen Highlights ist diese Reise konzipiert, um Ihnen das authentische Italien näherzubringen. Begleiten Sie uns auf dieses Abenteuer und lassen Sie sich von der Vielfalt und Schönheit Italiens verzaubern. 10 x UNESCO Weltkulturerbe in 10 Tagen!

1 Flug nach Palermo – Cefalu
Bustransfer nach München. Flug mit Lufthansa voraussichtlich um 09:10 Uhr nach Palermo, wo Sie gegen 11 Uhr ankommen. Die Reise beginnt in der historischen Stadt Palermo, wo Sie die Gelegenheit haben, beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Ü/HP im 4*-Hotel Artemis Cefalu. In 10 Gehminuten erreicht man die herrliche Altstadt!

2 Von Sizilien nach Kalabrien
Heute geht die Reise weiter zum imposnanten Ätna, dem größten Berg Siziliens. Auf den unteren Hängen des Vulkans wachsen Orangen-, Mandarinen-, Zitronen- und Olivenbäume; hier gedeiht auch köstlicher Wein. Gutes Wetter vorausgesetzt bietet sich Ihnen ein spektakuläres Panorama. Als Nächstes überquert man die Meerenge von Messina, die Sizilien vom italienischen Festland trennt und erreicht den "Zeh“ des italienischen "Stiefels“. Schließlich erreicht man Tropea, eine der Juwelen Kalabriens. Diese Stadt, die auf einem Felsen hoch über dem Tyrrhenischen Meer thront, ist bekannt für ihre malerische Altstadt, ihre beeindruckende Kathedrale und den berühmten Strand mit Blick auf die Kirche Santa Maria dell'Isola. Ü/HP im 4*-Hotel Tropis – in fußläufiger Nähe zur Altstadt.
3 Apulien mit Matera und Alberobello
Von Tropea aus beginnt die Reise durch die malerische Landschaft Kalabriens bis in die Region Basilikata. Das Ziel ist die Stadt Matera, die vor allem für ihre "Sassi" bekannt ist – antike Höhlenwohnungen, die in den Kalksteinfelsen gegraben wurden. Diese einzigartige Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, bietet eine Zeitreise in eine weit zurückliegende Epoche. Nachdem man die Wunder von Matera erkundet hat, geht die Reise weiter in Richtung Puglia, den Absatz des italienischen "Stiefels". Alberobello ist die Heimat der berühmten "Trulli" – kegelförmige Steinhäuser, die ohne Mörtel gebaut wurden und ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe darstellen. Ü/HP in einem guten 4*-Hotel.

4 Bari & Castel del Monte
Angekommen in Bari, der Hauptstadt der Region Puglia, werden Sie die historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden. Die Basilika San Nicola, ein beeindruckendes Beispiel normannischer Architektur, und die verwinkelten Gassen von Bari Vecchia, der Altstadt, sind nur einige der Höhepunkte. Nach einem Aufenthalt in Bari führt die Reise ins Landesinnere zu einem der bemerkenswertesten Bauwerke Süditaliens: dem Castel del Monte. Diese achteckige Festung, die im 13. Jahrhundert von Kaiser Friedrich II. erbaut wurde, thront majestätisch auf einem Hügel und gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe. 2 x Ü/HP im Hotel Lloyd`s Baja in spektakulärer Lage auf den Klippen.

5 Traumhafte Amalfiküste
Bei einem Tagesausflug mit dem Boot entlang der Amalfiküste kann man das spektakuläre Zusammenspiel von Bergen und Meer, von verschlungenen Straßen, die sich an steile Klippen schmiegen, und von pittoresken Dörfern, die wie Juwelen an der Küste glänzen, in seiner ganzen Pracht bewundern. Bei der Ankunft in Amalfi wird man sofort von seiner beeindruckenden Kathedrale, der Cattedrale di Sant'Andrea, begrüßt, die majestätisch über der Stadt thront. Nach einem Aufenthalt in Amalfi setzt das Boot seine Fahrt nach Positano fort, einem der bekanntesten und charakteristischsten Orte der Küste. Positano, das sich terrassenförmig an die Berghänge schmiegt, ist ein Labyrinth aus steilen Treppen, bunten Gebäuden und schmalen Gassen, die alle zum strahlend blauen Meer führen.

6 Pompeji – Montecassino – Rom
Zunächst besuchen Sie Pompeji, eine der berühmtesten archäologischen Stätten der Welt. Einst eine blühende römische Stadt, wurde Pompeji im Jahr 79 n. Chr. von einem verheerenden Ausbruch des Vesuvs verschüttet und blieb über ein Jahrtausend verborgen. Nach der faszinierenden Zeitreise in Pompeji setzen wir die Reise fort und besuchen das Kloster von Montecassino, welches auf einem Hügel thront – gegründet im 6. Jahrhundert vom heiligen Benedikt von Nursia. Am Abend erreichen Sie die "Ewige Stadt“. 2 x Ü/HP im zentral gelegenen 4*-Hotel NH.

7 Ein grandioser Tag in Rom
Nach dem Frühstück erwartet uns der Stadtführer, um Ihnen beim Rundgang die berühmtesten Sehenswürdigkeiten im antiken Rom zu präsentieren. Außenbesichtigung des Kolosseums und des Konstantinbogens. Das Forum Romanum war das Zentrum der antiken Stadt, an dem dann die Kaiserforen angebaut wurden. Sie spazieren zunächst zum Trevi Brunnen und zur Spanischen Treppe. Was wäre Rom ohne seine wunderbaren Kirchen! In San Pietro in Vincoli bewundern wir den Moses von Michelangelo und Santa Maria Maggiore besticht mit wunderbaren frühchristlichen Mosaiken.

8 Im Schnellzug in 1,5 Std. nach Florenz!
Dieser Reisetag vereint das Beste, was Italien zu bieten hat: moderne Technologie im "Frecciarossa“, beeindruckende Architektur und Kunst in Florenz und die unvergleichliche toskanische Landschaft. Der Frecciarossa, einer der schnellsten Züge Italiens, bringt Sie in etwa anderthalb Stunden durch die malerische italienische Landschaft nach Florenz. Dort angekommen beginnen Sie mit der Besichtigung des beeindruckenden Doms mit seiner majestätischen Kuppel. Ein kurzer Spaziergang führt zur Piazza della Signoria, dem politischen Herzstück der Stadt, wo sich der berühmte Palazzo Vecchio und eine Reihe von Statuen, darunter eine Kopie von Michelangelos David, befinden. 2 x Ü/HP im 4*-Park Hotel Chianti in Tavarnelle die Val di Pesa, einem schönen "Landhotel“ in herrlicher Landschaft.
9 Siena und San Gimignano
Der Tag im Park Hotel Chianti beginnt mit dem Erwachen inmitten der sanften Hügel der Toskana.
Eine kurze Fahrt durch die malerische Landschaft führt nach San Gimignano, der "Stadt der Türme". Dieses mittelalterliche Juwel ist bekannt für seine beeindruckenden Geschlechtertürme und bietet atemberaubende Aussichten auf die umliegende Landschaft. Siena, im Herzen der Toskana gelegen, ist eine der schönsten mittelalterlichen Städte Italiens und beeindruckt Besucher mit ihrer einzigartigen Architektur und ihrem reichen historischen Erbe. Zurück im "Landhotel“ genießen Sie noch ein Abendessen in dieser herrlichen Umgebung.

10 Heimreise nach Oberösterreich
Auf dem Heimweg nach Oberösterreich können Sie die Erlebnisse der letzten Tage noch einmal Revue passieren lassen.

Abfahrt: 4 Uhr Rückkunft: ca. 21 Uhr

  • Bustransfer von OÖ nach München
  • Linienflug mit Lufthansa nach Palermo
  • dzt. Flughafengebühren (Stand 08/2023)
  • Busreise im 5*-Reisebus
  • Schnellzug Rom – Florenz
  • 09 x Ü/HP in guten 4*-Hotels
  • Kurtaxe
  • Eintritt Castel del Monte
  • Eintritt Trulli in Alberobello
  • Bootsfahrten Amalfiküste
  • Stadtführungen
  • Reiseleitung

Nicht inbegriffen: Reiseversicherungspaket, sonstige Eintritte

02.04.2024 - 11.04.2024 | 10 Tage

Laut Katalog-/Detailprogramm

  • Pauschalarrangement im Doppelzimmer
    2240 €
  • Pauschalarrangement im Einzelzimmer
    2680 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Kirchdorf an der Krems - KIRCHDORF, Busterminal Feuerwehr
    0 €

Um die Karte anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von Marketing-Cookies zustimmen





Reisefinder

 

Newsletter